was kann magensäure alles zersetzen?

5 Antworten

Der Magen hat im nüchternen Zustand eine Magensäure von etwa 0,5-prozentige Salzsäure.

Salzsäure ist eine wässrige Lösung von gasförmigem Chlorwasserstoff, der in Oxonium- und Chloridionen dissoziiert ist. Sie ist eine starke, anorganische Säure und zählt zu den Mineralsäuren. Ihre Salze heißen Chloride, das bekannteste ist das Natriumchlorid (NaCl, Kochsalz).

Magensäure kann wenn man sehr viel hunger hat, auch die Schleimhäute angreifen und somit deinem Magen schaden. Im allgemeinen Fall jedoch nur Fette spalten...

Na, alles, was Du oben hineinsteckst und das unten in veränderter Form wieder herauskommt! ;-)

Überwiegend besteht die Magensäure aus Salzsäure, also HCl. Die zersetzt, sinnvoller weise, vor allem Organisches.

das ist ausgemachter nonsens, magensäure besteht aus buttersäure... Was meinst du warum es wenn du kotzt nicht nach Chlorgasen oder dergleichen riecht...

@pekole

du denkst also ernsthaft, dass salzsäure das selbe wie NaCl ist? HCl riecht ziemlich streng und absolut nicht so wie dein erbrochenes ;-)

@KaiUwe167

ah entschuldige; ich war gedanklich im dickdarm. daher kam da nur scheiße raus;)

Was möchtest Du wissen?