Was kann ich noch tun um meinen Tomatenbaum zu retten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider kann ich das Profilfoto nicht vergrößern bzw. zoomen. Wir würden mehr erkennen, wenn Du es als Bild z. B. einer Antwort hinzufügen würdest.

Aber so viel ich auf dem Bild bereits erkenne und auch aus Deiner Beschreibung, dass der Stamm immer brauner wird, ist Dein Tomatenbaum wahrscheinlich eingegangen. Lass ihn noch etwas stehen und stelle erst einmal das Gießen ein. Wenn er am hellen Standort und bei normaler Zimmertemperatur zwischen 18 und 22° nach ein paar Wochen anfängt, wieder Wasser zu ziehen, so dass Du wieder öfter gießen musst, dann treibt er noch mal neu aus. Wenn aber bis zum Frühlingsanfang in 4 Wochen nichts mehr passiert, dann ist er eingegangen.

Erstaunlicherweise scheint es zu funktionnieren,Vielen Dank

Hier hab ich bisher gute Erfahrungen gemacht, vielleicht kann Dir jemand weiterhelfen http://green-24.de/

Es gibt sowohl einjährige Tomaten als auch mehrjährige, soweit ich weiß.... Gehen wir vom schlimmeren Fall aus, ist sie nicht mehr zu retten.... Eine Mehrjährige kannst Du ins Warme und Helle stellen, alle überflüssigen Triebe wegschnippeln, ausreichend wässern und hoffen, dass sie nochmal kommt

Es handelt sich nicht um einen Schreibfehler,es ist wirklich eine Tomatenbaum(kein Strauch),auch noch Tomarillo genannt :p Trotzdem Danke

Hast du ihn schon frisch getopft? Wenn nicht: austopfen, Erde abschütteln, Wurzeln leicht beschneiden, frisch in geeignete, gute Erde eintopfen. Das würde ich jedenfalls versuchen.

Höchstens die befallenen Stellen abschneiden und mit Kohlenstaub bestäuben, aber viel Hoffnung habe ich nicht.

Was möchtest Du wissen?