Was kann ich gegen schuppenflechte machen? Die Punkte gehen einfach nicht weg, und der Juckreiz...

5 Antworten

Bei einer meiner Bekanten bricht jedesmal die Schuppenflechte aus wenn er Stress am Arbeitsplatz hat.So wie Edgar Mutzmann schon sagte..Die Seele spielt oft mit. Entsäuere deinen Körper esse mehr Basisch .Nimm Melaleuka in Jojobaöl von der Firma omega international das lindert den Juckreitz und Bade in LOC von der Firma Amway das ist sehr mild zur Haut.Auch wenn es ein Allzweckreiniger ist ,das habe ich schon oft weiterempfohlen und es wurde auch dankend angenommen.Viel glück und gute Genesung.

Diese Creme hier http://www.amazon.de/gp/product/B003IO05U0/ref=as_li_qf_sp_asin_il_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B003IO05U0&linkCode=as2&tag=lastminutedea-21 ist die beste, die ich bis jetzt ausprobiert habe.

Sie hinterlässt keinen Fettfilm. Das heißt man kann im Gesicht auch danach gut Make-Up auftragen. Außerdem sehr ergiebig. Der große "Pott" ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Aber das ist ja eher Nebensache. Ich kann die Creme nur empfehlen. Dieser Artikel bringt mich zu meiner ersten Empfehlung. Ich mache so was eigentlich nicht gerne.

ich habe an sämtlichen stellen körpers schuppenflechte am meisten betroffen ist mein waade damit seit fast 2 jahren schon davor bin ich oft schwimmen gegangen immer mit kurzen sachen t-shirt short usw.ich befürchte als ich noch nicht geraucht hatte hatte ich noch keine schuppenflechte seitdem ich rauche ist das gekommen. ich würd raten ma einige zeit das rauchen sein zu lssen dann nachschauen ob sich was dran verändert hat

Es gibt Medikamente dagegen. Wohl hat heute Merck ihres weltweit zurückgezogen, ein Amerikaner hat gefährliche Nebenerscheinungen bekommen, hörte ich heute im Radio.

meine ehemalige mitbewohnerin hatte auch probleme damit, und generell ist ihre haut sehr sehr empfindlich. vielleicht reagiert dein körper auf irgendwas allergisch? bei ihr hat nur eine fastenkur von 4 wochen geholfen. allerdings da auch nur für eine kurze zeit, weil sie ja doch irgendwann wieder in die alten essgewohnheiten hineingefallen ist. aber wie gesagt, sie wollte damit rausfinden, wie ihr körper auf versch. nahrungsmittel reagiert, um eruieren zu können, ob ihre beschwerden vielleicht daher rühren. sorry, sonst habe ich keinen vorschlag für dich. gute besserung! lg Elemeno

Was möchtest Du wissen?