Was kann ich gegen meine Gicht tun?

5 Antworten

Meine Tante leidet auch unter Gicht und hat auch schon zwei Anfälle gehabt, Sie ist dann auf die natürliche Heilbasis der Montmorency Kirsche gestoßen. Sie nimmt das als Konzentrat ein und als Kapselform. Ich hab Sie mal genauer danach befragt und Sie meinte das es rein natürlich ist, seit dem hat Sie Besserung erlebt. Vielleicht könnte Ihnen das auch helfen?

Viele Grüse aus dem Westerwald

Den Körper Entsäuern. Das Buch von Kurt Tepperwein wird ihnen nützliche Tips und Anregungen geben damit sie die Gicht in den Griff Bekommen.

Säuren wie Vitamin C Präperate sind hilfreich. Vitamin C ist eine von der Leber und Niere leicht erkennbare Säur und wenn der Körper schon dabei ist die Überschüssige C-Säure abzubauen nimmt er andere Säuren mit und baut auch diese ab.

Gicht-Patienten haben eine gewisse Diät einzuhalten. Erkundige Dich beim Arzt Deines Vertrauens (es gibt hierfür spezialisierte Ärzte und Praxen) - Auskunft gibt die kassenärztliche Vereinigung. Unterstützend kann auch eine homöopathische Behandlung sein. Gute Besserung wünscht K.

Neben dem Arztbesuch helfen auch einfache Fingerübungen - wenn man täglich ein paar Übungen macht, hilft das bestimmt weiter!

http://www.gutefrage.net/video/yoga-fuer-die-finger----unentbehrlich-fuer-vieltipper-auch-hilfreich-bei-arthrose-gi-cht-etc

Was möchtest Du wissen?