Was ist, wenn ich meinen Krankenschein nicht bei der Krankenkasse abgegeben habe?

4 Antworten

Unabhängig von Deiner Verpflichtung, den Krankenschein bei der Krankenkasse abzugeben, wird auch eine Kopie vom Arzt hingeschickt.

Wenn Du verschiedene Krankheiten hattest, ist das kein Problem. Die sechs Wochen Entgeltfortzahlung gelten für eine Krankheit. Der Betrieb informiert sich dann bei der Krankenkasse, ob es die gleiche Krankheit war. Die Diagnose müssen sie ja nicht mitteilen. Wenn es verschiedene Krankheiten waren., gelten die sechs Wochen innerhalb eines Jahres, also zwölf Monate ab Beginn der ersten Krankschreibung. Wenn jedoch mehr als sechs Monate zwischen zwei Krankschreibungen liegen, "beginnt" das Jahr von vorn.

als ich krank geschrieben wurde, hat mein arzt die Krankmeldung weitergegeben, kenn ich eigentlich nur so. Frag deinen Arzt wie lange du Krank geschrieben warst. und dann setz dich umgehend mit deiner kk in verbindung

Am einfachsten wird es sein, du rufst bei der Krankenkasse an. Ich fand die Frage auch ein wenig konfus.....hab nur noch Wochen gelesen....und wirklich Rat kann nur die KK geben.

gehe zu deiner Krankenkasse und schildere denen deinen Fall,sie können dir bestimmt weiter helfen

Was möchtest Du wissen?