Was ist psychologisch betrachtet ein Einzelkindsyndrom?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube das es sehr schwer ist zu erfahren´, das man einen Zwilling hat den man nie gesehen hat! Ich habe Zwillingsmädchen und ich kann nur sagen: da ist was das sie verbindet und auch wenn sie sich mal streiten/nerven sind sie doch ein Herz und eine Seele - der eine vermisst den anderen wenn sie länger getrennt sind - oder wenn einer krank ist, fühlt der andere sich schlecht!! bitte versuche deinen Zwilling zu suchen und kennen zu lernen, du wirst merken das es etwas gibt das euch verbindet! Viel Glück

Danke.

Ich glaube, solche Fragen können nur Erfahrende beantworten.

Trotzdem danke an alle.

da Einzelkinder oft sehr behütet, überversorgt aufgezogen werden, nicht das Teilen lernen, anerzogen bekommen, sie sind das Wichtigste in der WElt, redet man von einem Einzelkind-syndrom, was auch passieren kann, wenn ein nicht bekanntes zwillingskind vorhanden ist, da die beiden ja nicht in einer geschwistergemeinschaft großgezogen wurden... lg

einzelkinder sind doch nicht unglücklich, bin selbst eins und habe auch nur eine tochter. trotzdem bin ich ein sehr herzlicher mensch, der gerne teilt und viel für andere da ist. mir fällt es leicht zu teilen, weil ich es als kind nie musste. mein ex war kein einzelkind, er musste immer alles mit seiner schwester teilen und war dann als erwachsener total egoistisch. z.b. durfte die portion auf seinem teller nie kleiner sein als meine und ich durfte auch nie von seinem teller kosten. das ganze universum drehte sich nur um ihn. er war sogar neidisch, wenn ich mir mal was neues gekauft habe usw. es ist logisch, dass man als einzelkind mehr beachtung bekommt, aber deshab muss man nicht gleich verwöhnt sein. ist alles eine frage der erziehung. bei getrennten zwillingen kann es zu störungen kommen, aber nicht weil sie einzelkinder sind, sondern weil zwillinge ein unsichtbares band verbindet.

Wenn man total verwöhnt ist, alles hat und trotzdem tod-untglücklich ist

naja, ob sie immer todunglücklich sind, sollte man mal dahin gestellt lassen - aber solche kinder sind oft davon überzeugt, das tollste zu sein, was die welt erschaffen hat und haben entsprechende ansprüche an die welt...sie werden dann vielleicht unglücklich, wenn sie erstaunt feststellen, dass die welt nicht immer bereit ist, ihren wünschen und ansprüchen nach zu geben... lg

Was möchtest Du wissen?