Was ist nun besser für die Blase: gleich aufs Klo gehen oder bisschen warten?

5 Antworten

Das kommt auf die Häufigkeit an. Wenn du jede Stunde aufs WC läuft "trainierst" du dir eine "Reizblase" an und musst immer häufiger wegen ein paar Tropfen rennen.Die Betroffenen gehen dann z.B. nicht mehr ins Kino oder nur noch kleine Strecken von einem WC weg. Schieben viele Ausreden vor, warum sie Einladungen nicht mehr annehmen. Aber zum Arzt gehen sie auch nicht. Es gibt ein medizinisches "Blasentraining", wobei durch Training und langsamer Steigerung der Halte-Zeit auch die Menge der Ausscheidung vergrössert wird. Das ist dann auch für die Angehörigen eine spürbare Wohltat, wenn die Leute nicht mehr ständig nur ans WC denken.

"Unterdrücken" kann man nicht lange wenn man wirklich "muss", d.h. die Blase voll ist. Die Blase signalisiert dem Menschen, dass man nun "muss" und nicht später. Wäre das so egal, dann würde der Mensch gar nichts merken. Unterdrücken macht nur Sinn wenn es an Ort und Stelle nun mal überhaupt nicht geht, im Stau etc. Ansonsten sollte man niemals Urin einhalten. Zudem werden sich in der Blase befindlichen Bakterien nicht herausgeschwemmt und können demzufolge eine Blasenentzündung verursachen. Also - Nicht einhalten, sondern den Signalen des Körpers folgen! Der Körper möchte den Urin und die darin enthaltenen Giftstoffe so schnell wie möglich loswerden. Wie autsch31 aber schon treffend schrieb, sollte man nicht übermäßig oft auf die Toilette gehen wenn das Signal zum "Müssen" noch nicht vorhanden ist. Vorsorgliche Blasenentleerung muss nicht sein, machen nur Sinn vor langen Fahrten, vor einem Vortrag, falls man getrunken hat, Prüfung etc.

Man sollte möglichst gleich gehen. Die Blase nimmt so etwas manchmal auch übel und reagiert mit Harnverhaltungen oder sogar Entzündungen.

Ein bißchen Muskeltraining ist immer gut, also man kann ein bißchen warten. Die Blase sollte man vor Autofahrten (beim Mann & Frau ebenfalls) auf jeden Fall entleeren, weil im Falle eines Unfalles kann bei voller Blase leichter eine Blasenruptur passieren.

Als erwachsener Mann sollte Deine Blase inwischen trainiert genug sein. Grundsätzlich ist es nicht gesund, die Blase bis kurz vor'm Platzen volllaufen zu lassen. Ein regelmässiges Entleeren der Blase ist also schon zweckmässig und Deiner Gesundheit zuträglich. Wenn Du allerdings stündlich Harndrang hast, solltest Du einen Urologen aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?