Was ist mit den Kälbern, denen das Kolostrum vorenthalten wird?

3 Antworten

fehlende abwehrkräfte. kein kalb wird direkt geschlachtet. das fell würde nicht taugen und das bisschen fleisch ist derart schlecht von der qualität her...

ich weiss nicht wie es in deutschland ist - in der schweiz ist es vorgeschrieben, dass die kälber kolostralmilch haben müssen.

Kälber trinken in der ersten Zeit nur sehr wenig Milch im Vergleich zu der Menge, die die Mutterkühe geben. Neugeborende Kälbchen trinken etwa 3 Liter am Tag. Die Menge steigt dann auf etwa 7 Liter in den ersten Wochen an. Die Mutterkühe geben aber sehr viel mehr Milch, die sog. Biestmilch oder Kolostrum. Auch in Deutschland darf diese Milch nicht mit der übrigen MIlch abgegeben werden. Es bleibt also sehr viel vom Kolostrum übrig. Da wird den Kälber nichts vorenthalten.

Diese kälber werden aufgrund mangelnder abwerkräfte bei krankheiten sterben

Was möchtest Du wissen?