Was ist gesünder? Vollkornhaferflocken oder Vollkornbrot?

5 Antworten

Je weniger stark verarbeitet ein Lebensmittel ist, desto gesünder ist es. Das Korn im Brot ist schon stark erhitzt worden, die Haferflocken sind noch naturbelassener weil einfach nur gequetscht, und damit wertvoller.

Allerdings muss man bei Haferflocken noch differenzieren. Die aus dem Supermarkt sind mit Wasserdampf behandelt, um sie haltbarer zu machen, und liegen danach evtl. lange im Regal. Dabei gehen viele Inhaltsstoffe verloren.

Optimal ist es, im Bioladen Hafer zu kaufen, und daraus jeden morgen selbst die Flocken zuzubereiten. So mache ich es. Schmeckt auch viel besser als die fertigen Flocken, die mir zu fad und trocken sind. Die Haferflockenquetsche war eine meiner besten Anschaffungen ! :-)

haferflocken. im brot könnte versteckter zucker sein. in naturhaferflocken sind ausschließlich diese enthalten..!

Vollkornbrot ist glaube ich gesünder.. Aber du kannst ruhig beides essen! Ich glaube nicht, dass da ein zu großer Unterschied besteht!

Hey du, das kommt ganz drauf an, was du dann auf das Brot schmierst. Wenn dick Nutella o.Ä. dann wohl eher nicht xD

Ich esse immer Müsli, denn auch Milch ist gesund und soll sogar beim Abnehmen helfen (ein Glas täglich, also auch ne Schüssel mit Müsli). ;)

Du kannst ja auch morgens Müsli / Haferflocken und zum Abendbrot ( wenn du dann Brot ist) dann Vollkornbrot essen^^

Aber davon mal abgesehen, man muss nicht immer nur das gesündeste essen. Kannst auch mal was Süßes oder Chips essen ;) Zartbitterschokolade soll auch gesund sein, wenn man sie vernüftig einteilt, sprich ein Riegel von einer Tafel. Ja, auch mir fällt es schwer das zu glauben, aber wieso nicht? Man soll, bei einer Diät auf jeden Fall, nicht ganz auf sowas verzichten ;)

Also dann hoffe ich, das konnte dir vielleicht helfen und noch guten Hunger :D

Gruß

Ich würde mal dieses und mal jenes essen:-)!

Was möchtest Du wissen?