Was genau ist Junkfood?

2 Antworten

Junkfood (amerikanisches Englisch junk, „minderwertiges Material“) bezeichnet  minderwertig oder als ungesund betrachtete Lebensmittel. Es sind stark fett-, salz- oder zuckerhaltige Lebensmittel wie Pommes frites, Kartoffelchips, Süßwaren und Limonaden, vor allem wenn sie industriell hergestellt sind, sowie allgemein Fast Food wie Hamburger, außerdem hochkalorische Fertiggerichte und Ähnliches.

Der Körper braucht Ballaststoffe, Mineralien, Vitamine etc. was du in Obst, Gemüse, Vollkorn findest. Dann hat er normales Bewusstsein für Hunger. Bei Junkfood ist du immer mehr, also dein Körper eigentlich will (Kombi von Fett und Salz) Und es macht abhängig

Warum sie krank machen? Weil dein Körper zu viel fett, Zucker und salz bekommt. Diese Sachen werden so produziert, dass du durch das Fett immer mehr willst. der menschliche Körper legt sich gern für "schlechte Zeiten" ein Fettpolster an. Nur dass es in den westlichen Gesellschaften keine schlechten Zeiten gibt.

Krankheiten: Extrem viele. kannst du hier nachlesen:

http://www.gesundheit.de/ernaehrung/essstoerungen/hintergrund/folgen-von-uebergewicht

alle vegetarischen dinge, die wie fleisch aussehen, sind klassisches junkfood aus sojapampe

Warum kann ich nichts mehr essen ohne das mir übel wird?

es geht eigentlich um meinen freund. er kann seit ca. 1 jahr nicht mehr richtig essen, hat dadurch schon 45kg abgenommen und jetzt untergewicht (vorher hatte er ein bisschen zuviel auf den rippen) jedes mal wenn er etwas isst, wird ihm schlecht, es brodelt im darm und er hat schmerzen im bauch. mittlerweile ist er nur noch ein trockenes brötchen mit ab und zu etwas käse oder einen joghurt. aber selbst danach wird ihm schlecht - sogar wenn er normales wasser trinkt. allerdings geht es ihm zwischendrin mal für einen tag ziemlich gut obwohl er das gleiche isst und am nächsten tag obwohl er noch gar nichts gegessen hat wieder sehr schlecht. wir waren schon in verschiedenen krankenhäusern - vor allem weil er durch den notarzt eingewiesen wurde - bei verschiedenen Fachärzten, er hat ne magen- und darmspiegelung hinter sich, bluttests, urintests usw.... es konnte nicht im geringsten etwas festgestellt werden. die ärzte meinen es gäbe jetzt nichts mehr zum untersuchen obwohl die galle, die leber und ein paar unverträglichkeiten oder allergien noch fehlen. diese lassen wir jetzt noch selbstständig von anderen ärzten abchecken. wir haben uns auch schon in vielen foren umgesehen und sind dann noch auf die psyche gekommen, allerdings war er letztes jahr auch schon drei mal in einer psychosomatischen klinik die ihm sagte, es sei nicht psychisch wir sollen es weiter medizinisch abklären lassen. wir kommen uns ziemlich verarscht vor, weil die mediziner sagen es sei psychisch und die therapeuten sagen es sei körperlich. noch dazu haben wir extreme angst, denn er nimmt immer weiter ab und kann sich kaumn noch bewegen ohne das ihm schwindelig oder schwarz vor augen wird. ich weiß ihr könnt mir auch keine wunderdiagnose geben, aber vielleicht gibt es ähnliche fälle bei denen ihr auf was gestoßen seid, was wir vielleicht vergessen haben. ich bedanke mich schon mal und hoffe ihr könnt uns weiterhelfen.

lactose-, fructose-, sorbitunverträglichkeit und glutenunvertäglichkeit können schon ausgeschlossen werden - er trinkt übrigens auch überhaupt keinen alkohol oder raucht und nimmt schon seit 4 jahren einen säureblocker panthoprazol.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?