Was ist einseitige Ernährung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einseitig bedeutet nicht, dass man jeden Tag das gleiche isst. Es bedeutet, dass man z.B. völlig fleischlos isst, oder dass man sich fast aussschließlich von Produkten aus weißem Mehl ernährt. Auch Leute, die praktisch nur von Reis oder nur von Kartoffeln leben, ernähren sich einseitig. Wer jeden Tag Vollkornbrot mit Käse, Wurst und Fleisch ist und dazu Erbsen, Bohnen und Möhren neben 3 Äpfeln, wer das jeden Tag zu sich nimmt, ernährt sich nur gleichförmig aber nicht einseitig.

Unter einseitiger Ernähtung verstehe ich die Fast-Foot Produkte, auch wenn die Inhaltsstoffe asn Vitaminen etc. ausreichend sein sollten. Besser ist es, frisches Obst, Gemüse, Salate und Kartoffeln oder Reis zu essen. Dazu muß man aber auch die Küche benutzen, Töpfe und Pfannen auf den Herd stellen, Gemüse putzen, Fleich braten usw. Das macht etwas Mühe und kostet auch Zeit. Aber es scmeckt huntertmal besser als alle Fertiggerichte, die man kaufen kann.

darunter kann man an sich beides verstehen, nur dass ersteres eben konsequenzen für deinen körper hat und meist genau das unter "einseitiger ernährung" verstanden wird. normal ist es auch so, dass du nährstoffmangel hast wenn du jeden tag das gleiche isst. tabletten als ausgleich zu schlucken, kann man ja auch nicht als ernährung bezeichnen und die werden auch nicht so gut vom körper aufgenommen, wie normale lebensmittel. im grunde entsteht ein näherstoffmangel eben gerade aus dieser jeden-tag-das-gleiche-ernährung, sofern man keine tabletten dagegen einnimmt.

Es hat nichts mit Vitaminen zu tun .. wen du zum Beispiel einen langen Zeitraum immer Fastfood isst dann ist das einseitige Ernährung wennn man nie Obst Gemüse oder einen Salat (dazu )ist

Ich würde sagen es ist beides zu einem bestimmten Teil. Immer das gleiche zu essen (egal ob gesund oder ungesund). Wenn Du zum Beispiel beim Obst und Gemüse das Du isst abwechselst, nimmst Du andere Vitamine zu Dir, als wenn Du immer nur Äpfel und Bananen ist. Wechsel ist wichtig - immer nur frische Salate liefern Dir auch nicht so viel Nährstoffe wie gelegentlich eine feine Gemüsepfanne!

Was möchtest Du wissen?