Was ist eine Spannungsnase?

1 Antwort

hallo noizy,
ich habe hier was gefunden:

Ist der Nasenrücken insgesamt zu hoch (Spannungsnase) oder eingesattelt (Boxernase), so kommt es durch Fehlstellungen der inneren Nasenklappe (engste Stelle im Inneren der Nase) zu einer Behinderung der Nasenatmung. Eine Korrektur erfordert deshalb eine sehr präzise Analyse sowohl hinsichtlich der Funktion als auch der Form, um in einem Eingriff ein gutes Ergebnis im Hinblick auf beide Kriterien zu erreichen. Im Prinzip werden bei einer Nasenkorrektur durch einen Schnitt vom Nasensteg aus (offene Methode) oder durch das Nasenloch hindurch (geschlossene Methode) die Nasenscheidewand, die Nasenspitze, der Nasenrücken und die sogenannte Nasenpyramide, also die knöcherne Nase, korrigiert.

Nasenkorrekturen sind schwer zu erlernen, insbesondere der geschlossene Zugang. Sie erfordern daher viel Erfahrung. Deshalb sollte man bei der Wahl seines Chirurgen auch sehr sorgfältig vorgehen. Nasenkorrekturen sind diejenigen Eingriffe mit den häufigsten unbefriedigenden Ergebnissen. Wenn man sich aber von einem erfahrenen Nasenchirurgen operieren lässt, dann kann es gelingen, in einer ein- bis zweistündigen Operation eine Auffälligkeit, unter der man sehr leidet, zu beseitigen und damit ein neues Selbstwertgefühl und oft ein neues Lebensgefühl zu erreichen.

Weitere Informationen

Sophienklinik GmbH Fachklinik für Plastisch-Ästhetische Chirurgie | 70178 Stuttgart | Tel. 07 11 / 48 98 488

Ich hoffe es hilft dir weiter. Die kosten übernimmt die Krankenkasse bei medizinischer Notwendigkeit. ((-:

Was möchtest Du wissen?