Was ist eine lungengranulom

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Granulome:

Etwa 40% aller Rundherde sind Granulome - kleine, granulomatöse, entzündliche Knoten. Das Wort "Granulom" kommt aus dem lateinischen "Granum" und heißt "Korn" oder "Samen". Unter dem Mikroskop sind Granulome durch ihre knotige Struktur und durch ihr charakteristisches Zellbild gekennzeichnet. Granulome können sich in fast jedem Teil des Körpers bilden; innerlich und äußerlich. Es gibt verschiedenen Formen von granulomatösen Erkrankungen unter anderem auch die Tuberkulose. Tuberkulome sind oft verkalktes Narbengewebe nach abgeheilter Lungentuberkulose.

Gutartige Lungentumoren sind in der Regel ohne Symptome (Krankheitszeichen) und werden häufig zufällig entdeckt (Abb. 2).

Die wichtigste Frage bei einem neu entdeckten Lungentumor ist, ob es sich um eine gutartige oder um eine bösartige Veränderung handelt. Dazu kann die Krankengeschichte des Patienten bereits wertvolle Hinweise geben. Auch Blutwerte können diagnoseweisend sein. An apparativen Untersuchungen kann, neben der Röntgenaufnahme des Brustkorbs, eine Computertomografie des Brustkorbs und eine Positronen-Emissions-Tomografie (PET) weiteren Aufschluss über die Natur des Lungentumors geben. In den meisten Fällen wird es jedoch unvermeidlich sein, eine Gewebeprobe zu gewinnen, um diese unter dem Mikroskop zu untersuchen. Dazu kann man versuchen den Herd mit einer Nadel zu punktieren, entweder mit Hilfe einer Spiegelung der oberen Luftwege und der Bronchien ( Bronchoskopie ) oder von außen durch die Haut hindurch mit einer in den Herd eingeführten Nadel (Transthorakale Biopsie).

Wenn sich der Patient in einem operablem Zustand befindet, kann auf eine Gewebeprobe verzichtet und der Herd in einem operativen Eingriff ganz entfernt werden. Durch die Operation kann letztlich eine nahezu 100%ige Diagnose gestellt und eine weitere Therapie angeschlossen werden.

Die Therapiemöglichkeiten hängen vor allem von der Lage des Tumors ab. Endobronchial gelegene Tumoren können in der Bronchoskopie z.B. mit Hilfe eines Lasers oder Argonbeamers abgetragen werden. Liegt der Lungentumor im Lungenparenchym wird der Thoraxchirurg entweder eine minimal-invasive Operation oder eine Thorakotomie vorschlagen. Ein solcher Eingriff kann heute häufig in Form einer minimal-invasiven Operation (" Schlüssellochchirurgie ") vorgenommen werden. Nach der Entfernung des Tumors wird das Gewebe vom Pathologen unter dem Mikroskop untersucht, der so in fast allen Fällen eine eindeutige Diagnose stellen kann. In den meisten Fällen ist der Patient nach der Operation geheilt. Je nach Diagnose können aber auch weitere Therapien notwendig sein.

Liebe sistersue ich bin Raucher mein man sagt das diese Granulom von Rauchen kommt was denkst du

@Beate2506

Ich denke das Rauchen hat nichts damit zu tun. Aber alle Anti-Raucher werden das natürlich immer auf Rauchen schieben.

@SisterSue

Danke mein Arzt hat mir nach die Feiertagen ein Termin gegeben zum Lungen ct,hab Angst was da raus kommt gerade vor 2 Wochen hab erfahren das meine Mutter Krebs hat jezt ich,ich weiß nicht wie diametral klar kommen soll auf was muss ich mich vorbereiten wenn schlecht läuft mit mein Granulom l.g beate

@Beate2506

Eigentlich kann nichts "schlecht" laufen. Das Ding wird raus müssen und erst danach kann man genau sagen was es ist. Ich würde da jetzt aber nicht gleich mit Krebs rechnen, die Wahrscheinlichkeit ist eher gering.

Such Dir vielleicht einen Therapeuten um das alles besser verarbeiten zu können und auch um mit der Erkrankung Deiner Mutter besser klar zu kommen. Je nachdem wo Deine Mutter behandelt wird, gibt es dort Onko-Psychologen und die kannst Du gut mal fragen wo Du Dich für Hilfe hinwenden sollst.

ist eine lungenschädigung !!!! schau mal hier .. LG http://www.ihresymptome.de/Symptome/Lungengranulom/ursachen.htm

Danke komme mit die Seite nicht klar kann das von Rauchen sein

@Beate2506

klar vom rauchen kanns schon kommen !! aber auch mit der leber zusammenhängen!!! gibt mehrere faktoren!!! Seltene autoimmune Krankheit, für gewöhnlich mit Wirkung auf die Lunge.

@DocEngler

Danke hab morgen sowieso Arzt Termin aber mache mir sorgen was passiert

@Beate2506

Es sollte in jedem Fall eine Histologie (Gewebebestimmung) des Granuloms erfolgen, um die zugrunde liegende Krankheit zu bestimmen.

Nur durch eine Röntgenuntersuchung sind bösartige nicht von gutartigen Tumoren zu unterscheiden.

Such bitte schnellstmöglich einen Lungenfacharzt auf und dazu bitte die beiden Befunde (Blut und Röntgen) mitnehmen. viel Glück !!!!!! LG

@DocEngler

Danke nochmal

Was möchtest Du wissen?