Was ist eigentlich am gesündesten: Joghurt, Kefir oder Quark?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Kefir 77%
Quark 15%
Joghurt 8%

11 Antworten

Das ist im Prinzip egal. Wenn du schom mal wenig Kohlehydrate drin hast, dann ist das gut. Die 2-3% Unterschied beim Fett sind egal. Erstens rechne mal aus, wieviel das wirklich ist, und zweitens weiß man mittlerweile schon lange, dass das Fett nicht der große Schädling im Körper ist, als was es die ganzen Jahre immer hingestellt wurde (und aus Unkenntnis häufig auch immer noch hingestellt wird).

Quark

Eigentlich ist es am gesündesten weitgehend auf Milchprodukte zu verzichten. Diese sind Allergie-Erreger Nr. 1, aufgrund der Zusammensetzung (Fett, Eiweiss, Phosphor) ist Milch ein Kalziumräuber, auch wenn es anders dargestellt wird und Milch verschleimt den Körper und ist Mitursache für Schnupfen und sogenannte Erkältungen sowie wahrscheinlich Mitursache für die steigende Zahl von Diabetes bei Jugendlichen. Wenn ich aber Milchprodukte essen will, würde ich mich auf a) Sahne am besten roh b) Frischkäse am besten von roher Milch c) Hartkäse ohne Zusatzstoffe, auch hier wenn möglich aus roher Milch beschränken. Diese sind noch am wenigsten schädlich

Einzelne Lebensmittel sind nie gesund oder ungesund, gesund ist einzig die Mischung. Du kannst alle drei in eine gesunde Ernährung integrieren. Wenn Du Dich ausschließlich davon ernährst, sind alle drei ungesund.

Kefir

Wir machen Joghurt und Kefir selber...von daher würd ich die beiden auswählen, wobei ich Kefir leckerer finde :)

Quark

Zusatz, da ich anscheinend zweimal die Meldung verschickt habe, ändere ich eine davon ab:

Also: Man sollte überlegen, welches Lebewesen Milch von einer anderen Art trinkt oder isst. Keines. Das sagt alles aus. Es ist also nicht schlau gegen die Natur zu arbeiten.

Ameisen melken Blattläuse.

Was möchtest Du wissen?