Was ist der Unterschied zwischen "Grätenfrei" und "praktisch Grätenfrei" bei Fisch?

2 Antworten

Gucke man in die Leitsätze für Fische, Krebs- und Weichtiere und Erzeugnisse daraus da findet man die andwort.

Dies ist ein Welträtsel. Die Philosophen unter uns grübeln da schon lange drüber ("Praktisch, da grätenfrei?!" :-o). Ich persönlich interpretiere das ganz nüchtern als: "Wir garantieren nicht, dass Sie in unseren Fischstäbchen Gräten finden"; also eine reine Freizeichnungsklausel, die dafür sorgt, dass Du die Hersteller nicht wegen evtl. vorhandener Gräten verklagen kannst, wenn Du Dich daran verletzt hast.

Ach mist, den Link vergessen! Mal eine sehr interessante Schnabulation darüber...

http://www.kulturindustrie.com/struebelundpassig/2000_01_26.html

Was möchtest Du wissen?