was ist der unterschied zwischen einer warze und einem leberfleck?

5 Antworten

die Warze ist erhoben und dicker, der Leberfleck ist glatt... Leberfleck ist die umgangssprachliche Bezeichnung für gutartige Wucherungen von pigmentbildenden Zellen der Haut und entspricht in etwa dem Fachausdruck Pigmentnävus

.

Warzen (lat. Verrucae) sind häufige, unter Umständen sehr ansteckende, kleine, scharf begrenzte, in der Regel gutartige Epithel-Geschwülste der Haut (Epidermis).

.

Wiki

Eine Warze ist ein gutartiges Epithel-Geschwülst der Haut, oftmals sehr ansteckend, wenn z.B. aus der Warze Flüssigkeit austritt, da man sie geöffnet hat etc.

Ein Leberfleck stellt eher ein Pigmentfleck dar. Dieses ist eine gutartige Veränderung der Haut. Diese sollten aber regelmäßig beobachtet werden, da es da zu Veränderungen kommen könnte

Ich hoffe es hilft dir weiter!? LG :))

Ist etwas ganz anderes. Ein Leberfleck ist eine Pigmentansamlung, wodurch die Haut an der Stelle einfach nur dunkler gefärbt ist. Ähnlich wie bei einem Muttermal. Ein Warze hingegen ist eine Verhornung der Haut. Diese wird durch Viren ausgelöst.

Exakt erklärt DH

Leberfleck: Pigmentänderung der Haut, Warze: Veränderungen der Epidermis, häufig viral, Leberflecken nie viral und dadurch nicht ansteckend.

um es kurz und einfach auszudrücken (das hab ich ganz ohne die hilfe von google geschafft und ohne fremdwörter*) : deine frage war sicher nicht auf die "auswirkungen" bezogen sondern eher vom optischen. ANTWORT= leberfleck: glatt; warze: erhoben

hoffe es hilft dir weiter, lG, Bea

Was möchtest Du wissen?