Was ist der Unterschied zwischen einer Schizophrenie und einer Psychose?

4 Antworten

Ganz ganz grob und Laiengerecht: Psychose ist vorübergehend und verläuft in Episoden, Schizophrenie ist eine viel komplexere Erkrankung, die ausbricht und dann besteht. Beides ist gut mit Medikamenten behandelbar und kaum mit Psychotherapie.

Eine Schizophrenie ist eine Psychose.

Schizophrenie ist eine ziemlich exakte Diagnose. Psychosen sind ein weiter gefasster Überbegriff.

Schizophrenie ist sozusagen eine eigenständige Krankheit mit klar abgrenzbaren Symptomen. 

Eine Psychose ist eine Art Überbegriff, hinter dem sich verschiedene Krankheiten verbergen können, am häufigsten aber eben Schizophrenie, aber auch Depressionen oder eine bipolare Störungen. Es geht dabei allgemein um -kurzgesagt- Verlust des Realitätsbezugs. Kann verschiedene Formen annehmen.

Bitte?! Depression und Bipolarität sind affektive Störungen und haben NICHTS mit einer Psychose zu tun!

Was möchtest Du wissen?