Was ist der Unterschied zwischen einer Arzthelferin und einer "medizinisch technischen Assistentin"

2 Antworten

Eine Arzthelferin macht nach ihrem Schulabschluß eine 3-jährige Lehre bei einem praktizierendem Arzt mit begleitender Berufsschulausbildung und abschließender Prüfung bei der Berufsschule unter Aufsicht der zuständigen Ärztekammer. Die Ausbildung zur MTA erfolgt ausschließlich nach Schulabschluß an einer MTA-Schule einer größeren Klinik. Hier wird neben der medizinischen Ausbildung mehr Wert auf die technischen Dinge wie Labor, Röntgen, CT etc gelegt. Die Abschlußprüfung erfolgt dann auch andieser Schule.

Eine medizinisch technische Assintentin (MTA) assistiert dem Arzt beim Bedienen und Handhaben von technischen Geräten, allerdings nicht beim behandeln von Patienten. Eine MTA kann also ein Dialysegerät überwachen, eine Röntgenmaschine bedienen oder bei einer Operation mit einem Teleskopschlauch helfen, jedoch keinen Katheter einführen.

Schlag aufs Ohr - Innen Ohr hat was abgekommen - Kortison-Behandlung?

Hallo,

ich habe gestern einen Schlag auf n Kopf bekommen bzw aufs Ohr.. mir wurde kurz schwarz vor augen, danach hatte ich ein Pfeifen im Ohr und dann wurds mir Schwindelig, das war dann aber schnell wieder weg und es blieb nur noch ein dumpfes Gefühl auf dem Ohr. Heute wars wieder bisschen besser aber ich habs dennoch ein bisschen gespürt, bin daraufhin direkt zum HNO-Arzt, hab da nen Hörtest gemacht und mir wurde der Ohrdruck oder so gemessen. Ich habs leider versäumt alles ein bisschen zu hinterfragen, der Arzt hat mich immer zur Arzthelferin geschickt, die mit mir die Tests gemacht hat, danach hat er gesagt, dass es nicht ganz ok ist und das des Innenohr etwas abgekommen hat, er meinte da bekommst Kortison.. danach hat er bisschen auf sein Computer rum getippt und ich dachte der schildert mir dann ein bisschen was ich denn da jetzt habe, jedoch hat er mich dann gleich wieder ins andere Zimmer geschickt und die Arzthelferin hat mir ein paar Rezepte in die Hand gedrückt und eine Rechnung von 100€ die anfallen würde, wenn ich die 10 Sitzungen für die Kortison-Behandlung starte. Ich habe das Rezept erstmal mit genommen, weil ich die Behandlung ohnehin in meiner Heimatstadt machen würde um mir den Fahrtweg zu sparen. Jetzt will ich mich ein wenig schlau machen.. bevor ich nochmal zu meinen Hausarzt gehe.

-Was genau ist Kortison? Kann mir jemand das alles ein wenig verständlich machen? (Wirkung, Nebenwirkungen etc.)

-Was kann da am Innenohr beschädigt sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?