Was ist der Unterschied zwischen einem Chefarzt und einem Facharzt?


23.03.2020, 14:01

Danke für die zahlreichen Antworten innerhalb von kürzester Zeit!😊

7 Antworten

Ein Chefarzt befindet sich in einer Klinik. Ist Chef der Klinik oder Abteilung z.B.

Ein Facharzt hat sich auf ein medizinisches Gebiet spezialisiert

z.B. Orthopädie, Neurologie etc.

Der Chefarzt/Oberarzt ist auch ein Facharzt. Aufgrund von Weiterbildungen, langer Berufserfahrung, usw. übernimmt er Verantwortungen für einen Fachbereich (z.B. im Krankenhaus). Er hat also wie jeder andere Chef auch eine leitende Funktion, ist ansprechpartner für viele Dinge, trägt Verantwortungen und trifft mitunter viele Entscheidungen.

Ein Facharzt ist auf eine bestimmte Richtung (Augenarzt, Radiologe, etc.) spezialisiert. Er kümmert sich also nur um bestimmte Körperregionen, Krankheiten oder Verfahren. Daher gewinnt er viel Erfahrung und Können auf seinem speziellem Gebiet. Ein Arzt der alle Bereiche genau so abdecken müsste, wäre vermutlich ein nie da gewesenes Genie.

Chefarzt ist oberster Macker auf einer Krankenstation in einem bestimmten Fachbereich. Also der Chef aller Ärzte in der selben Einrichtung innerhalb des selben Fachbereichs. Leiter der Krankenstation.

Ein Facharzt ist einfach die Bezeichnung für einen Arzt eines bestimmten medizinischen Bereiches bzw FACHgebiet. Ein Rang innerhalb einer Hirachie ist daraus nicht auszulesen. Man sagt Facharzt aber auch eher zu Ärzten, die privat in einer Praxis praktizieren.

Der Chefarzt ist ein leitender Angesteller, der auch ein Facharzt ist.

Als Facharzt hast du lediglich nach dem Studium eine fachl. Zusatzqualifikation erworden. ZB. Innere Medizin. Als Facharzt kannst du dich niederlassen. Du kannst aber auch Assistenzarzt sein, oder Oberarzt

der Facharzt ist z.B. ein Hautarzt, ein Chefarzt ist ein Vorgesetzter mit Verwaltungskenntnissen im Krankenhaus

Was möchtest Du wissen?