Was ist das für ein Pickel am Oberschenkel?

 - (Gesundheit, Medizin, Haut)

11 Antworten

So kann auch ein rauseiternder Kopf einer abgekratzten Zecke aussehen - besonders der rote Ring drumherum deutet darauf hin.

Wenn ich so etwas habe, desinfiziere ich alles, lasse aber gern auch meine Hausärztin draufschauen. Gestern hatte ich den gleichen Fall (allerdings nicht vereitert und nicht so rot), sie desinfizierte die Stelle und meinte, ich solle, wenn sich noch ein roter Ring bilden sollte, nochmal wiederzukommen. Ansonsten schlug sie vor, im Herbst mal eine Blutuntersuchung zu machen, bei der solche Erreger festgestellt werden.

Falls es so aggressiv aussieht wie in deinem Fall, könntest du damit mal zum Hausarzt (nicht: HAUTarzt!) gehen. Borreliose (im schlimmsten Fall ) ist nicht so prickelnd. Da sollte man dann schnell etwas unternehmen. Ich wäre lieber vorsichtig, trotz all meiner alternativen Mittel, die ich sonst gern einsetze.

Ich hoffe, meine Antwort bringt dich weiter! Alles Gute!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sieht aus wie ein Furunkel. Geht fast immer auch wieder von alleine weg.

Um es nicht noch schlimmer zu machen soll man die Finger davon weglassen. Wenn es bereits "reif" genug ist kann man es natürlich auch (auf eigene Gefahr und mit Desinfektion!) aufstechen.

https://www.onmeda.de/krankheiten/furunkel.html

Hier ist ein Laienforum. Ferndiagnosen können sowieso nicht erstellt werden.

Man kann nur raten: Es könnte ein Eiterpickel oder ein Insektenstich sein.

Wenn du Gewißheit haben willst, mußt du zum Hautarzt gehen.

Nö, man sieht deutlich, dass User Zitrus Recht hat....

Und mir schwillt der Kamm bei Leuten, die andere wegen jedem Kinkerlitzchen zum Arzt schicken. Meine Güte, zahlst Du eigentlich keine KK-Beiträge? Sind die Wartefristen bei Hautärzten nicht schon lange genug?

Und warum sind die Beiträge so hoch und die Wartezeiten so lang?

Genau: Wegen Leuten, die wegen jedem Käse zum Arzt rennen.

@Smartass67

richtig.. zum Arzt braucht man damit ganz sicher NICHT gehen

das ist schlicht und einfach ein pickelchen. ausgelöst durch eine verstopfte pore oder ein eingewachsenes haar. nix schlimmes. kannst du ausdrücken oder eben von selbst heilen lassen.

Mehr nicht - und dazu bedarf es keines Arztbesuches.

Und auch die Notschlachtung steht noch nicht auf dem Programm.

@wilees

notschlachtung nicht aber ganz bestimmt kommt er damit heute nacht ans liegen. ;-)

Könnte auch ein eingewachsenes Haar sein.so genau erkennt man das nicht.hol dir zugsalbe und probier's damit

Was möchtest Du wissen?