Was hilft gegen Übelkeit nach Alkoholkonsum?

5 Antworten

Oh, ja der liebe Alkohol, da geht´s einem schon mal dreckig! Oder auch öfter! Ich schenk mir den erhobenen Zeigefinger, dass man nicht so arg saufen soll wissen wir alle. Ich schließe mich hier an: Bein aus dem Bett hängen hilft, aber nur ein paar Minuten. Wenn du in DER Zeit nicht einschläfst, taugt es auch nicht viel! Trocken Brot hilft irgendwie echt, aber nur gegen den Kater am morgen früh. Medikamente gibt es einige, aber erkläre mal deinem Arzt, dass du die Sachen wegen Alkohol haben willst lach

Ich hatte schon einiges, was wunder wirkt, ist aber schon so lange her, dass ich mich nicht erinnere.

Was ich im Moment ganz genau weiß, ist, dass MCP HEXAL Tropfen irrsinnig gut gegen Übelkeit sind. Die hab ich wegen meiner Migräne bekommen. Da kann einem schlecht sein wie Hölle, die wirken sogar, wenn man sie nur im Mund behält, falls man Angst hat wieder alles zu erbrechen. Es wirkt auch gegen das Sodbrennen, dass man manchmal bekommt. Und wenn man eh gesoffen hat wie 3 Matrosen, dann kann man dann auch schlafen.

Frische Luft und 0,5 bis 1 Liter Wasser helfen auch immer. Und das ist vor allem was der Körper jetzt HABEN WILL. Hau ruhig rein mit dem Wasser, auch wenn du denkst ,da passt nichts mehr rein XD Zur Not kommt es nur wieder raus und du wirst den Rest Mist in deinem Magen auch noch los ^^

Erbrechen wäre aber wahrsheinlich noch das humanste, weil du dann auch viel wieder raus bekommst, was noch an Gift im Körper ist. Ich persönlich kann mich aber wegen fehlendem Brechreiz nicht übergeben.

Ich dachte, ich schreibe mal ne ganz ehrliche Antwort :) LG Desmondra

Ein Glas mit Wasser befüllen und in dem Wasser eine Magnesiumtablette auflösen, dann trinken. Nach einer Stunde sollte es dir besser gehen.

Zu Medikamenten würde ich abraten. Das macht die Sache meist nur noch schlimmer. Das was am besten hilft ist vieeeel wasser&frische luft. Im Bett liegen bleiben ist auch nicht so gut, weil man eher das Gefühl hat, es würde sich alles um einen herum drehen. Geh einfach ein paar Schritte in der Frischen Luft, so blöd es sich auch anhört, es hilft :)

Es gibt Vomex, das hilft gehen Übelkeit, ich weiß aber nicht ob das auch bei alkoholbedingter Übelkeit wirksam ist.

Allerdings würde ich nicht bei hohem Alkoholkonsum noch Medikamente nehmen, denn Deine Leber hat schon genug mit der Entgiftung zu tun, also sollte man nicht noch zusätzliche Chemie zu sich nehmen.

Ich würde mal sagen, dass man viel Wasser trinken sollte und vielleicht ein Stück trockenes Brot oder eine Semmel essen kann.

Gegen den Schwindel hilft nichts wirklich, am besten einfach hinlegen, bevor man noch umkippt und sich ernsthaft verletzt.

Hat bei mir immer gute Dienste getan...

...gegen n flaues Magengefühl, aufkommende Übelkeit, unappetitlichen Geschmack im Mund: n stück Würfelzucker lutschen. Oder auch zwei oder drei. Auch gut: trockenes Brot essen.

...gegen "Karusell fahren" im Bett: Fuß aus dem Bett hängen lassen und auf den Boden stellen oder Hand auf den Nachttisch legen.

...gegen "besoffen sein" und sich so fühlen: rechtzeitig aufhören zu trinken! ;-)

Was möchtest Du wissen?