Was hilft gegen plötzliches Herzstechen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

habe es auch. mir hat man erklärt, dass das nur 2 % der menschen merken, die anderen nehmen den schmerz nicht wahr.

ich muss immer übungen machen damit es aufhört (voll peinliche übungen aber sie helfen)

kannst du im sitzen und stehen machen. beide arme an die seite ganz locker, dann wie als würdest du hampelmann machen mit den armen langsam richtung kopf und wenn deine arme oben sind nach oben strecken. das musste 10min machen dann is es weg.

bei mir hilfts hoffe bei dir auch :)

super! Dake Dir!!! Genial

Ich hatte auch mal solch ein Problem, habe mir auch große sorgen gemacht. Bei mir hatte der Arzt aber festgestellt das es vom Rücken her käme, da war irgendetwas verspannt. Nach ein paar mal Krankengymnastik war es dann weg. Es hat sich halt wirklich angefühlt wie Herzstechen, ich wollte es auch erst nicht glauben :)

^^ das wissen viele ärtze nicht.. aber es gibt einen nerv unter den schulterplatten.. wenn der durch falsche bewegung oder zu wenig bewegung gestresst ist.. dann tut der weh.. und das zieht sich in den brustbereich vor.. weil er bis dahin verknüpft ist.. und das heißt automatisch herz.. obwohls nicht das herz sondern der muskel ist ;)) alles schon gehabt

Ist es Bewegungsabhängig? Fällt dir auf, dass wenn du es hast, du dann klein zusammengekauert und "ungesund" sitzt?

Dann langsam aufrecht hinsetzen, so dass der komplette Brustkorb mal wieder gestreckt wird. Aber machs langsam, weil sonst tuts zu arg weh ;)

Und wenn er Bewegungsabhängig ist, dann hast du dir vermutlich nen Wirbel eingeklemmt...

Mh, muss ich mal genauer darauf achten. Kann aber gut sein, dass es etwas mit dem Sitzen zu tun hat - da ich sehr viel Sitze! Danke!

@wantantine

Mir fällt es bei mir immer auf, dass immer wenn es ist ich mit einem krummen Rücken da sitze, und da ist dann auch dieses "eingezwickt" Gefühl da.

Kannst nur mal probieren =)

überweisung vom artzt und am zum kardiologen.

Was möchtest Du wissen?