Was hilft gegen leichte X-Beine?

5 Antworten

Vielleichthilft dir Krankengymnastik (vor allem das sogenannte Beinachsentraining). Daübst du  Kniebeugen, den Einbeinstand,etc., um mehr Muskeln und Koordination in beiden Beinen aufzubauen. Manchmalfindet das Training auch an Geräten statt. Dein Arzt kann dir sicher sagen, ob soein Training in deinem Fall sinnvoll ist.   

Berichtigen ist mit 17 kaum noch möglich, mit Einlagen stehst du zwar richtig, aber nur temporär.

Auf einem pferd reiten

Adduktoren trainieren

Du musst die original Einlagen die im Schuh sind rausnehmen,sofern welche drin sind und stattdessen die orthopädischen reinlegen. Dann wird's nicht zu eng. Gegen x Beine könntest Du reiten . Du musst aber aufpassen das du stattdessen nicht O Beine bekommst .

Die Originaleinlagen sind schon vom "Schuhladen" rausgemacht worden. Wahrscheinlich bin ich bei dem Schaumstoffabdruck nicht tief genug gegangen und somit sind sie etwas höher angelegt?
Meine Schwester reitet seit mindestens 15 Jahren und sie hat auch X Beine also glaube ich nicht daran, dass Reiten hilft.

Dann sind die x Beine wahrscheinlich Veranlagung. Vererbung !!

Reiten hilft nicht, da das Problem am Fuß und nicht im Bein liegt, sehr viele Leute haben Knick senk Spreizfüße oder nur einen Teil davon, das kann man mit dem Alter nicht berichtigen, geht bis zum maximalen alter von 14

Was möchtest Du wissen?