Was hilft bei Warzen?

5 Antworten

also ich hatte noch nie eine warze, die nach innen wächst, immer eine gewöhnliche... jedoch würde ich an deiner stelle aufjedenfall zum arzt gehen, dieser kann dir dann medizin oder mindestens spezielles pflaster verschreiben, das die warze aufweicht un du diese einfach so "rauspopeln" kannst =)...ich habe aber auch schon eine normale warze ohne arzt selbst entfernt, ist aber nicht zum weiter empfehlen, da man sich entzündungen usw. einholen kann..aber das ist wieder etwas anders...

Also diesen ganzen Wartner-Müll hatt ich auch schon, sogar 2 Packungen...haben nichts geholfen. Weder bei mir noch miener Schwester. Beim Artzt wurde mir vor 1 1/2 Jahren eine Warze verbrannt, tat höllidch weh, hat gestunken und bis heute habe ich noch eine NArbe auf der Hand. Danach wollte ich einfach nicht mehr da hin. Als ich dann letztes Jaht im Sommer in Kroatien im Meer geschwommen bin, warn nach 2 Wochen alle, bis auf eine Warze weg (ca. 7 Stück) ich war so glücklich, es kam auch nicht eine zurück. Ich denke, dass es Vielleicht mit dem Salzwasser zusammen hängen könnte. Ich glaube man kann Meersalz in der Apotheke kaufen. Ich wünsch euch/dir viel erfolg beim Warzenbekämpfen...

Ehrlich gesagt, ich würde zum Arzt gehen. Diese Biester sind so schwer wegzukriegen im Alleingang - da ist der Aufwand, zum Arzt zu gehen, wesentlich geringer.

ICh habe auch sehr viel ausprobiert, aber nur die "Milch" vom Löwenzahn hat geholfen. Die "Milch" Mehrmals täglich auf die Warze auftragen und trocknen lassen, nach gut einer Woche war bei mir schon besserung zusehen und zu fühlen. Also viel glück damit

zum arzt gehen. diese art von warzen bekommst du allein nicht weg. gute besserung.

Was möchtest Du wissen?