Was hilft bei Haarausfall nach der Schwangerschaft/Sterilisation?

5 Antworten

Bin zwar ein Mann ;-) aber ich habe meine Haarprobleme mit Relight-Schütthaar in den Griff bekommen. Das streut man einfach auf kahle Stellen und fixiert es mit Haarspray. Ziemlich einfach und sehr effektiv!

https://www.relight-hair.de/

Ich würde Dir empfehlen, zum Hautarzt zu gehen. Der macht dann einen Test, um die Ursachen zu finden. Es kann hormonell, durch Fehlfunktion der Schilddrüse oder genetisch sein. Dagegen gibt es verschiedene Mittel, die wirken. Deshalb solltest Du nicht allein rumdoktern, und damit eventuell kaputt machen, was noch zu retten wäre. Frag den Fachmann.

Das wird eine ganz normale hormonelle Veränderung sein, auf die Du aber unbedingt Deinen Arzt ansprechen solltest. Die Sterilisation bewirkt auf gar keinen Fall Haarausfall.

Hallo, ich hatte in der 3. Schwangerschaft auch totalen Haarausfall. Mein FA meinte immer das wäre normal und hormonell bedingt. Hab´dann gewartet und gewartet und nach der Entbindung wurde es immer schlimmer...schließlich meinte auch mein Mann das es nicht normal wäre!! Ich bin dann zum Hautarzt und der stellte akuten Eisen und Zink-Mangel fest. Habe entsprechende Präparate bekommen und schon ca. 3 Wochen später wurde es besser!!! Ich sollte Ferro-Sanol (Eisen) und Zinkorotat nehmen. Geh´mal hin und lass den Eisenspeicher testen - nicht nur den normalen Eisenwert!! LG

Das kann die hormonelle Umstellung sein und gibt sich im Normalfall wieder. Frag deinen Gynäkologen, der kann sicher die genauen Ursachen feststellen und dir dann dementsprechend helfen.

Was möchtest Du wissen?