Was hat euch zum Abnehmen motiviert?

8 Antworten

ich habe eine mega coole App sie mich sehr motiviert sie heißt ,,seven" da sind viele workouts enthalten und sie ist kostenlos du solltest  auserdem nicht vollzeit auf süßes verzichten sondern einmal in der woche einen tag meinetwegen freitag nehmen wo du alles essen kannst was du willst achte gut darauf das du nicht starkuntergewichtig wirst sonst kannst du nach einer weile an magersucht leiden

Mein Motivations-Tipp ist mit einer kleinen Investition verbunden, aber glaub mir es hilft einem unglaublich viel!
Ich war zwar nie ein Sportmuffel, trotzdem hat es mich motiviert mich noch mehr zu bewegen.

Das Fitbit Charge HR.
Es zeigt dir deine zurückgelegten Schritte, Kalorienverbrauch, zurückgelegte Kilometer und Etagen und den Puls an.
Das motiviert einem enorm dazu sich mehr zu bewegen.

Mit dem dazugehörigen App kannst du dir Tagesziele festlegen (z.b. 10000 Schritte, 20 Etagen und 8km).
Seit ich das Ding habe nehme ich nie mehr den Lift, weil man einfach so viele Etagen am Ende des Tages auf dem Bildschirm sehen möchte wies nur geht. Wenn man sieht man hat schon 8000 Schritte zurückgelegt, motiviert es mich statt das tram zu nehmen den Weg nach hause zu fuss in Angriff zu nehmen.
Das nur mal als Beispiel.

Mein Kalorienverbrauch lag etwa bei 2400 am Ende eines normalen Tages. Seit ich das Ding habe liegt er täglich praktisch nie mehr unter 3000kcal, weil es mich so motiviert mehr zu machen als üblich.

Ich kann es nur jedem empfehlen und glaub mir die ca. 120 Euro lohnen sich definitiv, ich kann es nur jedem empfehlen!

Die Ernährung umstellen. Ich wollte damals einfach das tragen können, was ich will und auch die ganzen schönen Bilder bzw. Fotos von Models im Fernsehn haben mich motiviert. Jedoch sollte man es mit dem Abnehmen auch nicht übertreiben. Viel Glück. ;)

Keine Diät. Wenig essen ist einfach nicht so förderlich.

Wenn du keine Wunder erwartest iss einfach gesünder. Regelmäßige Mahlzeiten, viele Ballaststoffe (die sättigen), wenig Zucker, etc.

Sport ist immer förderlich und wenn man die Anfangszeit überstanden hat macht es echt Spaß. Im Fitnessstudio verbrennst du in der aktiven zit deutlich mehr Kalorien als wenn du Joggen gehst.

Wenn dir das Studio keinen Spaß bringt dann tritt nem Verein bei. Da ist man automatisch motiviert.

Klingt gut, welche Geräte sind effektiv für Fettverbrennung?

@Withlovefm2u

Ich empfehle ein Ganzkörpertraining. So bleibt dein Körper ausgewogen.

Übungen für die Beine/den Po sind natürlich besonders gut, weil es nun mal die größten Muskeln im Körper sind.

Einfach ein Studio suchen mit Trainern, die erstellen dir nen Trainingsplan.

Mich hat die Tatsache Motiviert das ich in mein lieblingskleid nicht mehr rein gepasst habe. Als ich dann auf der Wage stand und rückwärts wieder runter gesprungen bin stand fest es muss sich was ändern. So hab ich im Januar 2013 meine Ernährung um 180° gedreht und ernähre mich seit dem (fast) clean. Sprich ohne Süßigkeiten, ohne Fast Food, ohne Softdrinks, ohne Alkohol, ohne Fertiggerichte und esse allgemein nur noch wenig Fett. Mir gehts seit dem deutlich besser und ich habe in 10 Monaten 20kg abgenommen und halte das Gewicht seit dem konstant. 

Mit fehlt auch überhaupt nichts, habe keine Heißhungerattacken oder sonstiges. Was ich aber auch mache ist 3x die Woche Sport. Ohne gehts bei mir schon fast gar nicht mehr

Was möchtest Du wissen?