Was gibt es für Hausmittel gegen Katzenhaarallergie?

3 Antworten

Definitiv nein. Dann hätten sicher mehr Leute mit einer Katzenallergie auch eine eigene Katze (falls die allergischen Symptome nicht sehr schlimm sind). Als einzige Möglichkeit wäre vielleicht so ein Mund- und Nasenschutz, wie ihn der King of Pop mal getragen hat :) - aber ich glaube, selbst das wird nicht auf Dauer helfen. Wenn deine Symptome sehr stark auftreten, solltest du Besuche dort wirklich meiden. Es sind nicht nur die Katzenhaare, das ist so bei den meisten Menschen die Vermutung - es sind Bestandteile des Speichels und noch so einiges. Und man kann nie wissen, wo die Katze vorher dran geleckt oder geschnuppert oder besonders viele Haare hinterlassen hat.

Einer Kollegin von mir hat geholfen, wenn ich in einer Duftlampe Melissenöl "Oleum Melissae" hab verdampfen lassen. Und dazu den Raum während des Besuches gut lüften.

Ich befürcht auch, du solltest die Bekannten mit der Katze nicht besuchen so lange du Probleme damit hast. Vielleicht erst mal den Arzt aufsuchen, evt. kann er ja mit Desensibilisierung was machen. LG Lotusblume

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?