Was gegen Blähbauch? Esse kaum was, habe aber IMMER diesen Blähbauch! sehe aus wie ne schwangere..

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,gegen Blähungen helfen Fencheltee,Kümmel ganz viel trinken ,regt die Darmtätigkeit an ,-aber Deine Blähungen könnten auch ein "Hungerbauch"sein!

Wenn man dauerhaft zu wenig ist und der Magen nie genügend zu verdauen hat,kann es zur Luftansammlung im Magen-Darmbereich kommen,iss mal ordentlich,dann wird Deine Luft vielleicht auf natürliche Art und Weise abtransportiert!

Gruß

Sport, Sport, Sport, gesunde Ernährung, Wärmflasche drauf, Bauch massieren (google mal). Evtl. Chamomilla-Kügelchen http://www.globuli.de/globuli-liste/einzelmittel/chamomilla-globuli einnehmen. Auf dem Rücken liegen und mit den Füssen Fahrrad fahren hilft auch. Gute Besserung, ist total schmerzhaft.

das kommt wirklich vom nichts essen kenne das, habe das auch ab und zu, trinke eine glas warmes wasser oder tee oder iss dann eine klitze kleinigkeit jeden falls das dein magen was zu tun hat.In der apotheke kannst du Dir Ibogerast kaufen das sind Kräutertropfen nach einer regelmäßigen einnahme wird es besser gehen

Wenn du kaum was ist, sagt das schon, dass dein Körper Mangel hat. Nicht unbedingt muss das der Grund sein - aber du musst essen. Viele meiden Hülsenfrüchte oder Frischkost, Zwiebeln oder oder, weil sie Angst haben, es könnte blähen. Ich habe schon ein paar Ratschläge gegeben in Bezug auf Essen, und hier wieder mal mein Rat: Iss Natürliches und Gesundes, aber kau ganz langsam. 1. musst du dann keine Angst haben, zuzunehmen, denn dein Körper will auch nicht, dass du mehr Gewicht rumschleppst als du brauchst. Er ist nicht dein Feind, sondern dein Freundl.... 2. mit dem langsamen Essen und alles echt weich kauen, kommen alle nötigen Enzyme aus dem Speichel in die Nahrung, ERST DANN können sie verarbeitet werden. 3. Dein Körper braucht aus der Nahrung die Mineral- und Nährstoffe. Wenn du deinem Körper Probleme machst, indem du schnell isst, versuchst, dich beim Essen zu zügeln, wenig isst oder mit schlechtem Gewissen, dann hat er mangels Enzyme (im Speichel) viel zusätzliche Arbeit.

Vielleicht hast du zwischendurch zu schnell gegessen. Z.B. Joghurt hat viele Kohlehydrate. Schluckt man ihn schnell, weil er eh schon weich ist, haben die Kohlehydrate keine Chance, aufgenommen zu werden. Sie warten und warten im Bauch, dass da mal ne Portien Enzyme nachkommen. In dieser Zeit bläht es sich... Dies geschieht auch mit schnell runtergeschluckten weichen Nudeln, Kartoffelbrei, Suppe etc. Ich kenne dieses 6.Monat-Syndrom. Aber es ist der Hammer, wie langsames Kauen Wohlbefinden schafft.

Blähbauch? Bist Du sicher, dass Du Dich nicht gerade über Deine Gebärmutter ärgerst, die sich gemütlich an der Bauchwand anlehnt und die ein wenig nach vorne drückt? ;-)

Nee, ist bei mir seit Jahren so ka warum.

Was möchtest Du wissen?