Was essen bei Magen Darm Grippe?

5 Antworten

Reisschleim mit gereibenen Apfel!!!!! Bei meiner Tochter half nichts. Nicht mal Medikamente. Hab den Tip von einer Hebamme bekommen. Hilft bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen. Reis kochen und das Wasser, bzw, die weißliche Flüsssigkeit, die beim KOchen entsteht, bevor sie verdampft ist auffangen und Apfel ganz dünn abschälen (oberste Schicht unter der Schale sollte noch dran sein) und unter den Reisschleim geben. Gut verrühren. Wenn mgl. süße Äpfel nehmen, wegen dem Geschmack. Dazu viel Trinken. Immer kleine Portionen. Reis salzen. Apfelpektin und Kohlenhydrate vom Reis

Als erstes solltest Du versuchen den Darm zu beruhigen. Dies gelingt i. R. so: schwarzen Tee 15 Minuten kochen und anschl. ungesüßt trinken. (mehrmals täglich) Schmeckt nicht toll aber der Durchfall hört auf. Essen solltest Du erst mal nur Zwieback (am besten ungesüßt - Naturkostladen). Das solltest Du mindestens einen Tag durchhalten. Erst wenn der Durchfall nachläßt und der Stuhlgang wieder Konsestenz bekommt kannst Du langsam anfangen andere Kost zu Dir zu nehmen. Schau worauf Du Appetit hast - meistens ist es das was Du auch wirklich verträgst. Du solltest mit dem Fettgehalt am Anfang vorsichtiger sein weil der Magen sich mit fettarmeren Speisen leichter tut. Gute Besserung

Reisschleim mit gereibenen Apfel!!!!! Bei meiner Tochter half nichts. Nicht mal Medikamente. Hab den Tip von einer Hebamme bekommen. Hilft bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen. Reis kochen und das Wasser, bzw, die weißliche Flüsssigkeit, die beim KOchen entsteht, bevor sie verdampft ist auffangen und Apfel ganz dünn abschälen (oberste Schicht unter der Schale sollte noch dran sein) und unter den Reisschleim geben. Gut verrühren. Wenn mgl. süße Äpfel nehmen, wegen dem Geschmack. Dazu viel Trinken. Immer kleine Portionen.

Du solltest es mit Zwieback oder Knäckebrot ohne alles versuchen und vor allem viel trinken. Salzstangen knabbern soll auch gut sein. Am besten Tee (Kamille, wenn Du den magst). Es gibt auch speziellen Magen-Darm-Tee. Hast Du Medikamente bekommen? Ich könnte Dir sonst Iberogast empfehlen, ein pflanzliches Mittel bei Magen-Darm-Beschwerden (aus der Apotheke).

Bei Durchfall kann der Darm die ihm über die Nahrung zur Verfügung gestellten Nährstoffe nicht richtig aufnehmen. Diese Reaktion ist an sich noch kein Grund zur Sorge: Der Darm reinigt sich damit zum Beispiel von krankmachenden Keimen, wie z.B. bei einer Lebensmittelvergiftung. Erst wenn Durchfall mehrere Tage anhält und der Körper damit viel Wasser verliert, ist er unbedingt behandlungsbedürftig.

Die wichtigste Maßnahme bei Durchfall ist, Wasser und Mineralsalze sofort zu ersetzen, Also sehr viel zu trinken, und zwar mehr als sonst: drei bis vier Liter täglich sollten es sein, um zu vermeiden, dass der Körper zu sehr austrocknet. Geeignet sind dafür insbesondere alle leicht gesüßten Tees und Säfte, die zur Hälfte mit abgekochtem Wasser oder stillen Mineralwasser verdünnt werden. Die berühmten Salzstangen sind übrigens dafür da, da Salz in Verbindung mit Zucker vom Darm besser aufgenommen werden kann. Auch eine salzige Brühe und stilles Mineralwasser mit einer Prise Zucker ersetzen die beim Durchfall im Übermaß ausgeschiedenen Mineralsalze. Trinken und Salze ist also das wichtigste.

Beim Essen einfach viele Kohlehydrate, aber kein Fett und wenig Eiweiß zu sich nehmen. D.h. Haferschleim, Milchreis, Zwieback, Kartoffeln, Schwarzbrot kauen etc.

Wenn der Durchfall drei Tage anhält, auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Was möchtest Du wissen?