was essen bei bauchschmerzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Haferflockensuppe ist ein sehr gutes Hausmittel. Hoffentlich hast du Haferflocken zuhause. Du brauchst dir nur eine Würfelsuppe bereiten und 1 EL Haferflocken einkochen, lieber etwas länger kochen lassen. Und dann lauwarm essen. Wenn du keine Haferflocken hast, hast du vielleicht Grieß, das könntest du mit Grieß auch machen. Oder hast du ein Päckchen VanillePuddingpulver. Dann könntest du dir einen Pudding bereiten, ist auch leicht verdaulich

haferflocken hab ich! danke! hoffentlich ist das auch halbwegs genießbar;-)

@Pralinschen89

Achtung Haferflocken im Rohzustand blähen! Mach Dir ruhig die Arbeit davon eine Suppe zu kochen :)

Pellkartoffeln kannst Du auch essen, die sind reizarm. Trink Kamillentee und wenn er Dir nicht schmeckt misch ihn mit etwas Fenchel.

Zwieback, Tee (Fenchel,Kamille), Schonkost, such mal bei googel : Schonkost. Meine Oma trinkt manchmal kräuterschnaps, der ist stark, hilft aber angeblich, aber nur 1 Schnappsgläschen. Retterspitz gibts auch noch, Liebe Grüße

sorry für die Tippfehler : Google, Kräuterschnaps

mach einen apfel (wenn du willst auch banane)mus. das ist lecker und tut gut. wenn du willst, kannst du auch noch ein wenig quark oder jogurt dazu tun. mach ich auch immer!

Gute Besserung!

ich esse dann gerne etwas Kartoffelpürree. Aber nicht mit Milch und Butter zubereiten, nur mit Wasser oder Brühe

Was möchtest Du wissen?