was bringt mir das leben ich sehe keinen sinn darin?

4 Antworten

Was denkst du, wie oft ich schon etntäuscht wurde. Mein Leben verläuft auch nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. Wenn ich danach gehen würde, wäre ich auch schon lange tot. Aber meine Kinder geben mir die Kraft nicht aufzugeben. Lass dich nicht hängen! Niemand ist es wert sich umzubringen! Auch nicht deine Eltern!

liebe Lea ich bin seit kurzem auch dabei,bei gute Frage, ich bin ein Mensch wie du und ich kenne außer mir mindestens noch einen der auch will das du lebst und ich denke das er es deshalb auch verhindert hat das du heute nicht mehr da bist. Es gibt jemanden der dich liebt,so wie du bist und er wartet schon dein ganzes Leben darauf das du ihn findest. Ich bin der Antipas in diesem Forum und du darfst mir immer gerne schreiben ich denke das ich dir einiges darüber sagen kann warum du lebst und das dein Leben auch einen großen Sinn hat, auch wenn du es heute noch nicht weißt. Wenn du möchtest kannst du schon vorab etwas lesen- ich habe zu der Frage von "Mondgeist" einiges geschrieben,denn er hatte eine ähnliche Frage wie du : Gibt es einen Sinn im Leben und hat das Leben überhaupt einen Sinn ? Ich habe mir viel Mühe gegeben diese Frage zu beantworten und ich habe es auch für dich gemacht liebe Lea, Gott liebt dich Lea und Er ist in Jesus Christus auf diese Erde gekommen um dir und mir die Türe zu sich selbst zu öffnen. Er hat alles getan das wir wieder zu Ihm kommen können, nachdem der Mensch diesen Zugang verloren hatte. Es ist so gut Ihn zu kennen Lea und es ist so gut Menschen zu kennen die Ihn aufrichtig lieben. Ich biete dir an mit mir Kontakt zu haben und das zuerst mal zu lesen was ich auf die Frage von " Mondgeist " geschrieben habe - liebe Grüße von mir. Sprech mit ihm Lea, sag Herr Jesus wenn es dich gibt und wenn du mich liebst wie ich bin und wenn ich dich kennenlernen kann dann möchte ich es jetzt- komm in mein Herz Herr Jesus, fülle mich mit dem was du für mich bist, du bist auch mein Zuhause und du bist auch mein wahrer Vater, durch dich kann ich erfahren das es einen Vater gibt der mich liebt wie ich bin und der nur das Beste für mich will. Bis zum nächsten mal liebe Lea und tu dir nichts, es gibt für dich noch etwas ganz wichtiges was du in diesem Leben entdecken mußt. Wirf es nicht weg - du bist Ihm sehr kostbar, sogar so kostbar das Er bereit war für dich zu sterben. In der Bibel heißt es einmal : Das niemand größere Liebe hat als der, der sein Leben opfert für seine Freunde.... ihr seid meine Freunde - bis zum nächsten Mal. Gib nicht auf Lea, das ist der falsche Weg - nimm besser diesen : Ich bin der Weg zum Vater und ich bin auch das wahre Leben, hat der Herr Jesus gesagt, sicher bist du auch nur enttäuscht weil du das wahre Leben noch nicht kennengelernt hast. Hier noch ein letzter Vers für dich für heute : Wer den Sohn hat der hat das Leben, wer den Sohn Gottes nicht hat, der hat das Leben nicht. Und....: So sehr hat Gott die Welt geliebt das er seinen geliebten Sohn für uns gab, damit alle die an Ihn glauben niemals verloren gehen können, sondern das ewige Leben haben. Ich lebe und ihr sollt auch leben. Wer an mich glaubt der wir der wird leben in Ewigkeit. Du bist eine vielgeliebte des Herrn Lea - alles Gute für dich von mir - Antipas

Hallo Antipas den Glauben an den lieben Gott habe ich verloren. (kleine Lebensinhaltsangabe ich wurde streng katholisch erzogen)als meine zwiete Hälfte mich verlassen hat(Mein zwilling)wenn du von der eigenen Fam verstoßen worden bistund deine freunde sich als solche entpuppen so lange du gibst ist man gut genug wenn dann aber mal ein nein kommt ist wird man als selbstsüchtig und egoisitsch abgestempelt. ich weiß suizid ist keine lösung. wenn du dich mit dem Buddistischen Glauben auskennst ein wenig. dann hast du von reinkarnation schon mal was gehört.ich sollte garnicht hier sein aber die medizin halthat es verhindert ich bin zufrüh geholt worden wir hätten noch 4wochen länger im Mutterleib sein sollen die Medizin hats verhindert

@lea272

hallo Lea den Glauben hatte ich auch durch das verloren was mir die Christenheit gezeigt hat,und es ist auch deprimierend zu sehen was sie aus unserem Gott machen und wie sehr sie ihn falsch darstellen und vertreten. Die Kirche ist zu einem Monster geworden, doch Gott ist anders,und er kann auch nichts dafür. Er hat es nie gewollt was sie machen. Am wichtigstens ist Lea das wir ihn kennenlernen.Solange wir ihn nicht kennen haben wir nur eine Vorstellung und die Kirche oder soll ich sagen die Kirchen haben uns zuviele fasche Vorstellungen über ihn vermittelt. Melde dich doch nochmal wenn du magst - ok ? Gib nicht auf, er möchte dir tragen helfen, aber du mußt ihn helfen lassen - Antipas

Alleine kommst du aus diesem Teufelskreis nicht heraus. Lass dir fachmännisch dabei helfen (nicht von mir). Mein Tipp: Geh zum Hausarzt erkläre ihm alles. Er entscheidet dann, ob du damit zum Neurologen gehst. Ich denke eine Therapie mit einem Psychologen wirst du auf alle Fälle brauchen. Ich wünsche dir alles gute und wirf dein Leben nicht so einfach weg. Irgendwo gibt es jemand der dir helfen kann und wird.

in letzter zeit geht es mir auch nicht mehr so gut, stress mit den kindern, deren schulen, meinen eltern und auch zwischenzeitlich mit meinem freund. gesundheitlich geht es mit total beschissen und finanziel...da reden wir mal gar nicht drüber. aber wenn ich morgens wach werde, kann ich mich am vogelgezwitscher erfreuen, an den farben des himmels, wenn die sonne auf- und wieder untergeht, die farben der natur sind zur zeit so vielfältig zu genießen... LERNE WIEDER DIE KLEINEN DINGE DES LEBENS ZU SEHEN UND DICH AN IHNEN ZU ERFREUEN!!!

Was möchtest Du wissen?