Warze...breitet sie sich jetzt aus? Was machen?

2 Antworten

Schau dir mal ein Foto an, auf dem eine vulgäre Warze zu sehen ist, dann kannst du abschätzen, ob das bei dir eine ist http://www.medical-tribune.de/medizin/fokus-medizin/artikeldetail/vulgaere-warzen-richtig-behandeln.html Es ist schon so, dass man solche Warzen leicht selbst verstreut, aber ob das bei dir nun passiert ist oder ob du es durch das Händewaschen verhindert hast, kann man nicht beschwören. Denke aber eher letzteres.

Geh doch am besten zum Arzt und lass dich beraten, wie du die Warze am besten behandelst. Welche Möglichkeiten es gibt, steht auch im Link oben. Vereisung ist eine. Je früher du jetzt an die Sache ran gehst, desto kleiner bleibt dein Problem mit der Übertragung oder Vermehrung.

Hallo Stupsi123456,

nachstehend verschiedene Möglichkeiten die Warzen zu bekämpfen.

Bring vor allem Geduld mit und achte darauf, dass Du die Warzen auslösenden Viren nicht auf weitere Stellen an Deinem Körper verteilst und so neue Warzen züchtest. Dadurch dass Du Deine Warze zum bluten gebracht hast, wird wohl sich das virenverseuchte Blut um die Stammwarze für eine Vergrößerung derselben gesorgt haben.

Warze 3xtägl. 2-3 Wochen lang mit der Wolfsmilch vom Löwenzahn betupfen.

Schöllkraut oder Thuja soll auch, genau wie Löwenzahnmilch auf die Warze getupft, gegen Warzen helfen

Knoblauch aufschneiden, abends mit Pflaster auf d. Warze fixieren. Dauer ca 2 Monate.

Teebaumöl hilft auch. Taschentuch mit etwas T-Öl beträufeln + über Nacht mit einem Pflaster befestigen. Einige Nächte wiederholen

m. E. müsste auch betupfen der Warze mit Propolis-Tinktur (Apotheke) gut helfen, da Propolis Viren bekämpft

Verschreibungspflichtige Lösungen aus der Apotheke, die weichen die Hornhaut auf und wirken auch gegen das eigentliche Virenmaterial.

Das Vereisen mit späterem Abtragen der Erfrierungsblase erfordert Geduld und funktioniert auch nicht immer, insbesondere nicht an den Füßen.

Chirurgische Abtragung oder das Verbrennen mit elektrischem Strom oder Laser sind weitere Methoden (leider oft schmerzhaft), Warzen zu entfernen

Viel Erfolg und LG

Was möchtest Du wissen?