Warze tut nur noch weh und ist weiß gelblich

3 Antworten

dass es weh tut, könnte ein hinweis auf eine fortschreitende heilung sein. wenn ich mich recht erinnere, trägt dieses verrumal dünne hautschichten ab (kann man abziehen?) und damit legt es evtl. die warze frei, was dann zu den schmerzen führt.

aber ich für meinen teil, habe mich von dem zeug verabschiedet und benutze bei warzen nur noch knoblauch! xDD man nimmt ein großes pflaster und schneidet dort ein loch in der größe der warze rein. das pflaster klebt man dann so auf die stelle, dass die warze aus dem loch rausragt. dann schneidet man von einer knoblauchzehe eine dünne scheibe ab (ca. 1 mm dick), legt diese auf die warze und klebt noch mal mit nem pflaster drüber, damit der knobi nicht wegrutscht. dann jeden tag die knobi-scheibe gegen eine neue einwechseln. nach ner weile sieht man die schwarzen wurzeln der warze und kann sie mit einer desinfizierten pinzette rauszupfen (weiß nicht, ob das nötig ist und man nicht auch einfach weiter knobi draufmachen kann, sodass es von alleine weg geht. ich hab halt einfach spaß am zupfen xD). bei mir hat's tatsächlich schon mehrfach funktioniert :D

Hi, ich gehe mit solchen Beschwerden IMMER gleich zum Hautarzt, der dir die Warze sofort und professionell entfernen kann. All die Mittelchen, die man selbst darauf schmiert, kosten nur Geld und helfen letztendlich überhaupt nicht. Lass dir sofort einen Termin beim Hautarzt geben, und dann musst du gar nichts mehr lange aushalten !

Hört sich nicht sehr normal an... Ich rate dir einen Arzt aufzusuchen. Viel Glück ;) LG sunshinegirlii

Was möchtest Du wissen?