Warum wird mir nach langer Autofahrt (10 Stunden) Abends nach der Fahrt übel und schwindelig?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Dein Gehirn sich an die Bewegung gewöhnt hatte. Bei Seeleuten schwankt es auch erst, wenn sie von Bord gehen!

dein Blutdruck hat sich auf die lange bewegungslosigkeit eingestellt und braucht etwas sich wieder auf die veränderte Situation umzustellen

Es kann sein, dass man sich ja während einer längeren Fahrt sehr konzentriert und sich zusammenreißt, und man nach der Fahrt, wenn man entspannt, dann Übermüdungserscheinungen hat

entweder der kreislauf, weil du dich nicht bewegst. oder es kommt zu verspannungen..

Was möchtest Du wissen?