Warum wird mir abends nach dem Duschen immer übel?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast ein Kreislaufproblem. Zusammen mit deinem Biorhythmus, der abends sowieso in den Keller geht, ist dein Kreislauf dann auch unten. Das warme Duschen hilft nicht dabei, den Kreislauf wieder anzuregen, sondern macht nur noch mehr müde und schlapp. Dann reagieren empfindliche Leute mit Übelkeit. Vor dem Duschen ein Glas Wasser trinken und versuch mal am Ende vom Duschen zwei bis drei mal kalt im Wechsel mit warm zu duschen (aber richtig kalt!) Wenn das nix hilft, weiß ich auch nicht weiter.

klingt plausibel... danke!

@panica

Danke fürs Sternchen. Viel Erfolg!

wenn ich manchmal müde bin und ich noch duschen muss wird es mir danach auch immer schlecht. ich denke es hängt mit dem kreislauf zusammen.und der körper ist auch noch sehr müde. mir ist dann immer übel und schwindelig. ich lege mich dann immer kurz hin. dann gehts wieder.:D wünsch dir gute besserung LG

danke :D

@panica

gern geschehen:)

Hast du vielleicht Probleme mit deinem Körper, wenn du Ausgelaugt bist vom Tag und dann noch Warm Duschen, da entspannt sich alles, das kann falsche Reize vom Kopf geben.

Kommt vielleicht vom langen stehen beim duschen. Wenn du den ganzen Tag durch nie einfach stehst sondern nur sitzt oder läufst, dann ist sich dein körper nicht an die "anstrengung" des stehens gewohnt. Das Blut fliesst nicht mehr so Stark durchs gehirn und dir wird schwindlig.

du musst das duschgel nicht trinken....

nur morgens, ja? -.-'

@panica

nur wenn koffein drin ist :P

Was möchtest Du wissen?