Warum wird man als dicker Mensch oft so schlecht behandelt?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast Recht, aber leider ist das so in unserer Gesellschaft. Ich selbst bin z.B. schlank, schon immer gewesen und wurde als Kind dafür gehänselt als Skelett, Knochengerüst usw. Meine ältere Schwester dafür ist gute doppelt soviel als ich, also richtig f... und sie geht auch seit 2 Jahren ins Fitnessstudio. Sie wird aber jetzt respektiert, weil man ja sieht das sie sehr viel macht. Bei manchen ist es vielleicht Veranlagung. Aber unsere Gesellschaft akzeptiert meistens keine zu dünne oder zu dicke Leute. Zu Dünne bekommen meistens gesagt, sie haben kein Geld um sich ernähren zu können und bei den Dicken heißt es eben das Gegenteil. Ich habe z.B. grundlegend nichts gegen Dicke, aber ab und zu ertappe ich mich auch am negativen Verhalten.

DH! Ich bin auch eher zu dünn geboren und musste mir grad als Kind viele Gemeinheiten deswegen anhören. Jetzt noch muss ich mir neidische Kommentare von wegen essgestört und magersüchtig reinziehen. Da reagier ich arg angepisst. Es ist egal, wie man ist, die Leute finden immer was um dich runterzumachen.

@SadOne

Das stimmt. Meine jüngere Schwester hat sogar ihren Kindern gesagt, ich sei krank weil ich so dünn sei. Unglaublich. Und so wird es auch mit den Dickeren gemacht. Von einer guten Freundin bekam ich mal gefragt, ob ich essgestört sei, weil man mich ja schone essen sieht, aber die Knochen dennoch sichtbar wären. Da hat unsere Freundschaft angefangen zu kriseln, denn das war der Hammer.

@SadOne

Erfahrungsgemäß sind es oft "Dicke" die diese Diskussion um Essgewohnheiten oder so anfangen und meinen sie müssten permanent austeilen weil sie unzufrieden mit sich sind. Wenn man dann mal nen Spruch zurück drückt rennen sie ins Internet und heulen rum dass sie wieder beleidigt worden sind ^^

Es kommt doch immer darauf an, wie man sich selbst verhält. Ich behandle nur Menschen "schlecht", die mir gegenüber "pampig" werden, ansonsten bin ich zu dicken und schlanken Menschen gleichermassen nett und freundlich.

Ich habe mir das Sprichwort zu Herzen genommen, das da heisst:

"Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus"

und mit einem freundlichen Lächeln, lieber Kessko, kann man so unendlich viel erreichen.

Und leider herrscht auch oft noch das Vorurteil, dass dick gleich unbeherrscht heisst, schade eigentlich :o)))

Nachtrag: bekommst von mir 'nen "Klick auf die Frage", weil's 'ne gute Frage ist ;o)))

Schlecht behandelt werden Dicke nicht, weil sie dick sind, sondern wenn sie sich generell gehen lassen. Dicke Menschen, die gepflegt auftreten und sich freundlich benehmen, bieten mE nicht wirklich Angriffsfläche für schlechte Behandlung.

Wenn sie allerdings sehr dick sind, dazu noch zB in der Stadt im Jogginganzug rumlaufen (weil sie sonst nirgends mehr reinpassen), schlecht riechen oder sich unhöflich benehmen, dann zeigen sie mangelnden Respekt für ihre Umwelt und sollten nicht allzuviel Anerkennung erwarten. Was für Dünne oder Normalgewichtige mit gleichem Auftreten allerdings auch gilt.

Ungepflegtheit tritt halt bei (sehr) Dicken häufiger auf, weil sie sich nicht nur beim Gewicht gehen lassen. Ist das Übergewicht auf eine Krankheit zurückzuführen (was selten der Fall ist, aber natürlich häufig behauptet wird), haben sie es natürlich schwerer, auf sich zu achten. Aber viele andere Menschen haben andere Probleme, die auch nicht leichter sind und müssen sie auch angehen.

Tolle Antwort ! Gefällt mir !

Schön, alle Vorurteile über Dicke in einer Antwort.... Wenn Dünne sich gehen lassen und stinken, ist das ja tolerabel...

es gibt viele vorurteile:z.B.das sich dickere weniger pflegen oder so.aber das liegt ja auch an einem selber.wenn man dick ist,und man will nicht das andere über einen reden,dann würde ich abnehmen.dann kann sowas auch nicht mehr passieren

die antwort war jetzt nicht böse gemeint oder so

@Mandy92

Na klar! Aber du, abnehmen ist gar nicht so leicht. Man versucht es immer wieder, ich z.B. schon 12 Jahre lang und es will einfach nicht klappen.

Hallo, ich muss mnmlst Recht geben. Ich bin selber dick, achte aber sehr auf mein Äusseres und bin so immer top gepflegt und angemessen gekleidet. Ich habe einen Job in dem ich viel Anerkennung ernte und auch privat erlebe ich sehr selten dumme Äusserungen. Wie man sich jedoch selber wohl fühlt, steht auf einem andern Blatt...

Ja, im gewissen Sinne hat mmmlst schon recht, manche dicken sehen wirklch aus, Haare fettig, ungepflegt, Jogginghose, Schlabbershirts. Aber ich würde niemals mit ungewaschenen Haaren oder mit Jogginghose rausgehen. Ich bin auch immer gepflegt und gut angezogen, aber trotzdem wird man oft gehänselt, wird hinter meinem Rücken getuschelt und gelacht und Blicke zugeworfen, als ob man den Leuten was tun würde. Manchmal geht man ja auch ins Schwimmbad, wo man sich ja eh bald nicht mehr hintraut, wegen den Leuten. Da hat man halt den Badeanzug an und keine angemessene Kleidung. Wieviel wiegst du? Ich wiege 130 Kilo! Denke, wohl etwas mehr als du, oder?

Was möchtest Du wissen?