Warum wird beim normalen Sehen der blinde Fleck nicht bemerkt?

2 Antworten

Unsere Augen bewegen sich die ganze Zeit hin und her (Tremor, Sakkaden), deswegen wird der blinde Fleck nicht bemerkt. Es gibt aber ein schönes Experiment: halte beide Arme ausgestreckt vor Dich hin, die Hände mit einem nach oben gestreckten Daumen. Dann schließt Du das rechte Auge und fixierst mit dem linken Auge den rechten Daumen. Dann bewegst Du die linke Hand hin und her auf die rechte Hand zu. Im Abstand von etwa 15 cm (zum rechten Daumen) verschwindet der linke Daumen plötzlich; er taucht wieder auf, wenn Du die linke Hand nach links/rechts bewegst. Beim Verschwinden wurde der Daumen optisch über den blinden Fleck geführt, daher sieht man nichts.

Der blinde Fleck ist der Punkt im Auge wo das Auge mit dem Sehnerv verbunden ist. Das heisst das da keine Rezeptoren vorhanden sind. Weitere Informationen zum Aufbau des Auges findest du überall im Netz oder in Lehrbüchern.

Was möchtest Du wissen?