Warum wiegt man mehr,wenn die Waage auf dem Teppich ist?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Gewicht drückt als Kraft auf die Erde und die Gegenkraft ist die Gravitation dazwischen entsteht ein Druck. Die Waage misst also die Kraft mit der Du auf die Erde drückst, diese ist konstant, wenn du ruhig auf der Waage stehst. Ein Teppich wirkt nun dazwischen wie eine Dämpfung. Hier geht ein Teil der Kraft verloren. (Wie ein Airbag, der die Kraft des Aufpralls abfedert). Zugleich gerät die Waage in Bewegung un die Druckverteilung ist nicht mehr gleichmäßig (Bei einer Zeigerwaage sieht man das am schwankenden Zieger, bei einer Digitalwaage führt das zu keinem oder einem verfälschten Eregbnis, welches auch höher liegen kann, da man in Bewegung auch mehr druck auf den Boden ausübt als in iner statischen, ruhigen Haltung)

Bei mir ist es umgekehrt. Der weiche Teppichboden scheint mein Gewicht etwas abzudämmen :-) Aber die Waage ist natürlich nicht kaputt.

Man soll sich immer auf dem gleichen Platz wiegen, am besten auf einer ebenen Stelle, ohne Teppich, also im Bad auf den Fliesen ;)

nein, die waage ist nicht kaputt, bei mir ist es auch immer so, ich denke, dass es daran liegt, dass der boden dann nicht so gerade ist, wegen dem teppich, also dein gewicht ist nicht überall gleichmäßig verteilt;)

Was möchtest Du wissen?