Warum stinkt "Stinkekäse" so?

5 Antworten

Es kommt drauf an wie lang der Käse gereift ist und welcher Schimmel da benützt wird.Aber auch Die Lage im Stall sorgt dafür wie der Käse schmeckt und wie er riecht.Ich hoffe ich konnte weiterhelfen 

,Liebe Grüße

reine "einbildung". wenn es ein teures parfum mit namen "windelinhalt" gäbe, fänden tausende leute diesen geruch ganz toll. mir wurde schon als kind beigebracht, dass gerade die sehr stark "riechenden" käsesorten meist am besten schmecken.

bei der als "reifung" bezeichneten produktionsphase von kaese werden neben den eiweisen auch fette und kohlenhydrate mikrobiell zersetzt. diese zersetzung geht von feststoffen ueber die fluessigphase bis zu gasfoermigen produkten. dabei koennen stark geruchsaktive verbindungen entstehen. dies betrifft die gesamte kaesemasse. auf der rinde koennen diese reaktionen ebenfalls ablaufen, da jedoch dort ein anderes milieu herrscht (sauerstoff, evtl. salz, andere mikroorganismen,...) entstehen unter umstaenden andere produkte.

Es ist Geruch, der bei der Zersetzung von Eiweisen durch Bakterien entsteht. Es "stinkt" (ich setz das in Anführungszeichen, weil das Geschmackssache ist) bei Käse ja auch nur die Rinde und nicht das Innere. Dies Haupsächlich bei Rotschmierkäse, die regelmäßig mit einer Salzlauge gewaschen werden. Und dazu gehört auch der "Stinkekäse".

Das Problem mit dem Geruch im Kühlschrank kannst Du mit einer Käseglocke oder Plastikdose beheben.

Was möchtest Du wissen?