Warum sind die Kinder heutzutage so respektlos?

5 Antworten

Zum einen ist das eine Frage der Erziehung, zum anderen muss man sich Respekt verdienen. Erziehen ist in weiten Teilen unserer Gesellschaft verpönt, ein Respekt gebietendes Vorleben kommt auch nicht gerade häufig vor.

Im Gegenteil:"Lass dir nur nichts gefallen!", hören, sehen und erfahren Jugendliche von allen Seiten. Wo soll in so einem gesellschaftlichen Umfeld respektvolles Verhalten herkommen, wie kann da ein Gefühl für die richtige Balance zwischen Respekt und Selbstbewusstsein entstehen?

Genau. Die Jugendlichen kennen heute ihre Rechte oft viel besser als ihre Pflichten. Man fragt "darf der Lehrer das?"; "darf der Polizist das?"; "darf der (hier irgendeinen Erwachsenen eintragen) das?"

Beim Cannabis ist es ja auch so: man fragt nicht mehr, ob man selber darf, sondern man fragt, was sich der Staat herausholt, das einfach zu verbieten (oder nicht zu erlauben). Es wird als Problem der Gesellschaft angesehen, dass es verboten ist (natürlich richtet man sich nicht am Verbot aus).

Der Fehler wird nicht bei sich selber gesucht, sondern bei den Erwachsenen.

@OlliBjoern

Also ist es jetzt schlimm das sich Jugendliche nicht mehr alles gefallen lassen? Sich über seine rechte zu informieren ist das Recht von jedem Menschen.

Bei uns hängt das auch mit dem Kindergarten zusammen... Die Erzieher dürfen den Kindern nichts mehr verbieten und die kleinen können machen was sie wollen... Meine Oma ist Kindergärtnerin und durfte sich Beispielsweise schon von ner 4 Jährigen vors Bein latschen lassen und die kleine sagt dann auch noch zu meiner Oma, dass sie ihrer Mutter sagen wird, dass sie sie geschlagen haz und, dass sie dann gefeuert wird und das alles nur weil sie einmal ihren Willen nicht bekommen hat... Und wenn die Erzieher gegen sowas nichts machen dürfen und es keine Konsequenzen für soetwas gibt können die Kinder ja nur sein, wenn sie keiner erziehen darf...

Ja kenne auch eine Erzieherin, was da abläuft ist schon krass. Man darf nicht vorsichti

ja die Kinder werden heutzutage schon sehr komisch erzogen. Man sagt ihnen, dass sie etwas nicht dürfen. Gut. Aber welches Kind hält sich dann daran. Nur weil es gesagt wird. Kommen ja keine Konsequenzen.

@ Walon95

Weil sie heute schon von kleinauf keinen Respekt mehr lernen. Fängt schon früh an und zieht sich dann wie ein roter Faden durch bis sie erwachsen sind. Genau das werden sie dann auch mal ihren Kindern so vermitteln.

Hinzu kommt noch das Umfeld, die Freunde und noch viel mehr. Man sagt nicht umsonst: sage mir wer deine Freunde sind und ich sage dir, wer du bist.

Wenn man Kindern von anfang an keinen Respekt vorlebt, woher sollen sie Respekt lernen. Wenn Eltern respektvoll miteinander umgehen, dann sind sie der beste Lehrmeister und Kinder übernehmen das.

Aber es gibt auch noch andere, man darf nicht alle über einen Kamm scheren.

Es ist erfreulich, dass es auch noch Kinder und Jugendliche gibt, die hilfsbereit sind und die sich auch noch benehmen können.

Was allerdings auch hier auf der Seite sehr zu wünschen übrig ist, dass die Kiddies heute auch keine Umgangsformen mehr lernen, was man an den Fragen und an der Ausdrucksweise merkt.

Weil man als Kind/ Jugendlicher eine andere Wahrnehmung bezüglich des Verhaltens (von einem selbst und von anderen) hat. Zumal die typische Denkweise und typische Verhaltensweisen anders sind als die Denkweise/ Verhaltensweise eines Erwachsenen.

Jedes Jahr, in jeder Generation, gibts immer wieder Leute die genau die gleichen Gedanken haben wie du.

"Warum ist die heutige Jugend so respektlos? Wir waren damals nicht so".

In jeder Generation gibts respektvolle und respektlose Kinder/ Jugendliche/ Erwachsene. Egal in welcher Schicht.

Richtig, da bin ich total bei dir aber ich fürchte ich habe meine Frage falsch formuliert. Es müsste heißen: Warum sind die Kinder heutzutage respektloser als früher. Das ist nämlich meine Wahrnehmung und das, was ich von Mitmenschen ebenfalls gesagt bekomme. Dass es respektlose und respektvolle, etc. in jeder Generation gibt ist selbstverständlich, das steht wohl kaum zur deba

@Walon95

Warum sind sie respektloser? Erstens mal: Weil man es so wahrnimmt. Diese Wahrnehmung ist allerdings meist subjektiv, oder gar eine Momentaufnahme.

Diese Wahrnehmung haben viele Erwachsene, in jeder Generation.

"Als ich in deinem Alter war" dachte ich genauso über die Jugendlichen. "Boah, das hätte ich mir nie erlauben dürfen. So war ich zum Glück nie. Na das kann ja was werden wenn die mal erwachsen sind und selbst Kinder bekommen".

Ich finde nicht das die Kiddies von heute anders sind als die Kiddies von vor 20 Jahren. Okay, der Sprachschatz ist ein anderer. Die virtuelle Globalisierung trägt ihren Teil dazu bei.

Im Großen und Ganzen liegt es aber dennoch beim Elternhaus selbst wie sich die dort aufwachsenden Kinder im Laufe ihrer Entwicklung verhalten.

Es sind nicht alle so. Aber meiner Meinung nach ist das eine blöde Mischung aus Erziehung, Umgang und Wohnsituation. Und da kann mir keiner was anderes erzählen. Wenn wir mit unseren beiden Kids los ziehen, und manchmal sehen wie andere Kinder ihren Eltern auf der Nase herumtanzen, können wir nur den Kopf schütteln. Und das haben wir bisher schon wer weiß wie oft in der Fußgängerzone, Spielplätzen, Freizeitparks, Schwimmbädern, Zoo's und auch schon früher im Kindergarten gesehen. Das heißt nicht das wir die perfekten 1a Zöglinge haben, aber eben auch nicht solche Kinder die man oft (leider) sieht.

Das stimmt, danke für deinen Beitrag

Was möchtest Du wissen?