Warum schmeckt Essen besser, wenn man so richtig Kohldampf hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, MungoJerry. In dem Moment werden sämtliche Antennen in Richtung möglichst zu erreichender Nahrung ausgefahren und dennoch vergißt dein Körper nicht, drauf zu achten, dass du dir nix falsches, giftiges, einfährst. Also empfindest du den Geschmack besonders intensiv - grins, das kenne ich auch, lG.

Danke schön für den Stern

du kennst doch sicherlich den ausdruck "hunger treib's rein" oder? dann ist du ja selbst sachen die du für nicht sehr apptitlich hälst. und selbst das schmeck dir dann einiger maßen, nun musst du dir das so vorstellen, wenn dir etwas in dem moment schmeckt was dir sonst eigentlich nicht so schmeckt, dann ist es doch logisch, das sachen die dir sowieso schmecken erst recht gut schmecken und dir ein geschmacks orgas.mus verpassen ;D

von der instinkt sichtweise liegt >ilknau< schon ganz richtig, ist halt der schutzmechanismus des körpers^^

Die Freude, dass endlich der knurrende Magen gefüllt wir lässt einfach das Essen zur Delikatesse werden........schon der volle Teller entzückt und der essenstechnischer Duft der Speisen lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen!!!!

Weil Du Hunger hast ob es besser ist merkst Du zu diesem Zeitpunkt kaum sondern Du stillst den Hunger einfach nur, deshalb sollte man auch nicht hungrig einkaufen gehen man kauft zu viele Sachen, die man ansonsten nicht kaufen würde.

Na, weil der Unterschied viel größer ist. zwischen HUNGER und SATT und keinem Hunger und Satt. Im Körper werden außerdem Glückshormone ausgeschüttet, und wenn vorher negative Gefühle im Spiel waren ist es doch viel schöner, was zu essen =)

( Hunger ist der beste Koch. )

@majo12442

(Hunger ist der beste Koch) eher das Gegenteil, auch wenn es evtl. mehr Spaß macht

@chailatte

Wenn deine Mutter fragt: " Na schmeckt es dir?" Antworte: "Hunger ist der beste Koch!" :D

@majo12442

jep um zu vertuschen das es bei Oma besser geschmeckt hat ^^

Was möchtest Du wissen?