Warum schläft man, wenn man krank ist, tagsüber besser als nachts?

5 Antworten

weil du tagsüber schon geschlafen hast. dein körper ist ja dann gewissermassen schon ausgeruht. tagsüber wach bleiben, nicht viel schlafen, auf der couch liegen, die beschäftigen, dann kannst nachts gut schlafen :-)

Lege dich nicht den ganzen Tag ins Bett. Sondern auch mal auf die Couch oder so...irgendwann ist man totgelegen in seinem bett und wenn man nachts nicht schläfst ist es klar das der körper sich den schlaf tagsüber wieder holt

Mach einfach die Nacht zum Tag... Ne, also das ist eben für gewöhnlich einfach so, am besten einfach komplett durchschlafen, versuchen.

weil du unruhiger und schlechter nachts schläfst, wenn du krank bist. am tag kann sich der körper das schlafdefizit leichter nachholen

weil du nicht mehr müde bist

Was möchtest Du wissen?