Warum quält einen der eigene Körper?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Körper macht das nicht um dich zu ärgern, er hegt keine persönlichen Feindschaften. Ich gehe davon aus, dass eine Erkrankung zugrunde liegt. Das kann eben bei jedme Menschen vorkommen, dass er krank ist.

Die nette Ärztin meinte, es hätte am Dipidolor gelegen.

Komischerweise hatte ich nach der OP keinerlei solche Probleme.

Ich frage mich nur, warum das Erbrechen nicht aufhört, wenn der Magen leer ist.

@Schmerzgeplagt

siehst du. Nicht der Körper, sondern eine Nebenwirkung.

@Nussbecher

Aber der Magen war doch leer.

@Schmerzgeplagt

Hatte selbst mal Dipidolor und starke Übelkeit danach, nur kein Erbrechen.

@Schmerzgeplagt

Erbrechen hat nichts damit zu tun, ob der Magen voll ist oder leer.

@Nussbecher

Erbrechen ist eine Funktion des Körpers um den Magen schnell und ohne den Umweg über den Darm zu entleeren.

... dachte ich bis jetzt!

@Schmerzgeplagt

auch. Wenn die Nebenwirkung aber Übelkeit und Erbrechen ist, dann wird das Erbrechen auch so ausgelöst. Es gibt mehr als eine Ursache für alles.

@Nussbecher

Ohje... Na zum Glück ist/war es eine Ausnahme, dass ich das Zeug kriegen musste.

Weil er die Tablette nicht will. Such welche, die deinMagen auch nimmt, und iß vorher, denn ein leerer Magen verträgt die Chemie noch weniger. Viele kotzen dann.

Dein Magen ist kein Auto, hey!

Der Magen verträgt den ganzen Tag Chemie. Alles was wir essen besteht auch nur aus Chemie. Außerdem denke ich er hat es intravenös bekommen, von Piritramid gibt es normalerweise keine Tabletten.

@Ziz5891

Stimmt, als Depot ins Bauch"fett"!

Ich hatte das Dipidolor gespritzt bekommen. Als Tablette gibt es das gar nicht!

@Schmerzgeplagt

Gott segne die Chemie und deine Kotzerei. Ei der böse Körper!

@Blindipop

Ja, danke für Deine "Meinung"... 🙈

P.S.: Es gibt keinen "Gott" und Leute mit fiktiven Freunden sind mir suspekt 😉

Was möchtest Du wissen?