Warum plötzlich wieder Muskelkater?

1 Antwort

nein. macht er nicht.

das nennt sich gliederschmerzen und ist ein symptom eines grippalen infekts.

dein körper braucht seine ganze energie, um die krankheit zu bekämpfen.

keinerlei sport machen, solange es dir so geht. spazieren gehen ja. aber nicht übertreiben. viertelstunde genügt, um sauerstoff zu tanken und den stoffwechsel anzuregen.

Was hilft gegen sehr starken Muskelkater?

Hey. Zu meinem Problem: Freitags habe ich Judo-Training von 17.00-22.00 Uhr. (Ich mache das Erwachsenentraining noch mit). Das Training ist relativ anstrengend usw. .... Am nächsten Tag (also Samstag) habe ich dann immer richtig starke Muskelschmerzen im ganzen Körper. In den Beinen, Armen, Bauch, Schultern, Nacken, Handgelenke, Rücken, bei der Taille, an den Seiten meiner Brust,....eigentlich überall wo man Muskeln hat. Ich weis wie Muskelkater kommt und so..durch feine Muskelrisse etc. Aber es ist bei mir wirklich so stark dass ich mich kaum bewegen kann, sehr schwach bin, bei jeder Bewegung tut mir im entsprechendem Bereich der Muskel weh. Wenn ich auch nur huste und dabei die Bauchmuskeln angespannt werden tut es extrem weh. Schon bei den geringsten Belastungen spüre ich sofort Schmerz und kann deshalb keine Kraft anwenden ( selbst die Bettdecke richten ist für mich anspruchsvoll). Ich habe auch gelesen dass die Muskeln sich regenerieren und dass dauert eben so 2-3 Tage bis man nichts mehr spürt und bis der Muskel sich vollständig erholt hat maximal eine Woche. Und man soll mit Muskelkater nicht noch Sport machen da das zu Muskelfaserriss usw. führen kann. Das Problem ist bei mir aber, ich habe ab Dienstag dann wieder Schulsport und bis dahin ist mein Muskelkater immer noch nicht ganz verschwunden. Es verbessert sich zwar von Tag zu Tag aber er ist trotzdem immer noch da. Und trotzdem möchte ich beim Training immer intensiv mitmachen, ich möchte ja schließlich auch etwas Muskeln aufbauen :D Was sagt ihr dazu? Wie kann ich den Muskelkater schnell verringern? Habt ihr Ideen? Und ist der Muskelkater gut oder schlecht? Ist das bei mir schon abnormal? Wenn ihr mir weiterhelfen könntet wäre das echt super hilfreich für mich. Danke^^

...zur Frage

Immer wenn mir langweilig ist esse ich! Was tun?

Hallo. Ich habe bis Ende September diesen jahrens sozusagen nichts zu tun (Abitur gemacht). Die Sache ist die: vor ca 5 Jahren war ich normalgewichtig. Ich habe mir aber nicht gefallen und habe durch Sport und Ernährung abgenommen sodass ich nur noch sehr sehr wenig für mein alter und meine Größe gewogen habe (Untergewicht und extrem wenig Körperfett). Das habe ich dann ca 2-3 Jahre durchgehalten aber dann war mir das 7 tägige Sportprogramm (teilweise 3 Stunden Cardiotraining und Krafttraining) und die einseitige wenige Ernährung zu viel und ich habe schlagartig mit allem aufgehört.

Mittlerweile (innerhalb eines Jahres) habe ich wieder so viel zugenommen dass manche BMI Rechner sagen dass ich übergewichtig bin manche aber auch sagen dass ich gerade noch Normalgewicht habe (BMI ist 24).

Die Sache ist auch die: ich versuche mich an diesem „neuen“ Körper zu gewöhnen. Habe ich auch wie ich finde gut geschafft aber natürlich wünsche ich mir dass ein paar Kilos runtergehen. Ich weiß natürlich auch wie es funktioniert aber auf fitnessstudio habe ich keine Lust mehr (ich gehe aber 3-3,5 Stunden am Tag zügig spazieren ca 20.000-30.000 Schritte) und weiß auch wie ich mich ernähren müsste und wie mein Grundumsatz und mein Gesamtumsatz ist ABER dadurch dass ich keine „Aufgabe“ im Leben habe (außer meine Hunde) zumindest noch bis Ende September und ich aus Langeweile esse fällt es natürlich umso schwerer mich beim essen zu kontrollieren. Ich habe ja keinen Hunger sondern esse einfach nur so. Wenn ich mal an einem Tag was zu tun habe könnte ich auch den Tag über fast nichts essen ohne Hunger zu haben.

Meine eigentliche Frage ist :

mit was kann ich mich ablenken bzw was kann ich da machen ? Ich würde gerne auch was mit meinen Hunden machen wenn ich wieder ans Essen denke. Einfach rausgehen ja aber wohin ?

Da gibt es auch ein kleines Problem. Dadurch dass ich so lange untergewichtig war sind meine Knochen an den Füßen brüchig geworden sodass ich sie nicht stark (joggen etc) belasten kann (ärztlich bestätigt).

Mit Freunden treffen ist auch keine Option !

Bitte ich brauche Ideen mit was ich mich ablenken kann. Oder wo ich hinfahren könnte mit oder ohne Hunde um mich abzulenken. Oder eine aufgabe der ich nachgehen kann.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?