Warum nehme ich zu statt ab?

16 Antworten

Trinken! Trinken! Trinken!

Das ist wirklich suuuper wichtig, weil sonst dein Körper dehydriert & außerdem viel Wasser trinken macht eine schöne Haut ;)

Sonst kann ich nur empfehlen, mal in so eine Nahrungspyramide zu schauen & das, was man isst zu genießen.

Viel Erflog :)

Erster grober Fehler:: Du trinkst eindeutig zuwenig, um wirklich abzunehmen mindestens 2 Liter Wasser oder Kräutertee pro Tag, Mehr ist Mehr, beides ohne Zuckerzusatz, keine Süssstoffe. Zweitens:: Rhabarerkuchen solltest Du auch nicht Essen, genau so wie Hähnchen, ausser Du isst die Haut nicht mit, die hat viel Fett. Am Besten Du isst nur noch Gemüse, Salat und mageres Fleisch und das nur eine halbe Portion. Schau mal nach, wieviel das sind bei www.Pummelweib.de, da findest Du auch sehr viele lekere Rezepte, Druck Dir ein paar aus. Früher hat man uns beigebracht, um Abzunehmen soll man Morgens Essen wie ein König, Mittags wie ein Kaiser, Abends wie ein Bettler, so kann es auch gehen. Und noch Was, unbedingt viel Sport, geh ins Fitnes oder geh Joggen oder viel Schwimmen, vorallem: Halte durch, denn nur mit einer Woche ist es nicht getan. G.Elizza

morgens würde ich mehr essen, nicht nur einen apfel, abends würde ich den kuchen weglassen und stattdessen obst oder gemüse essen, das mittagessen würde ich weniger essen. und auf jeden fall mehr TRINKEN. 2-3 liter das unterstützt. und statt wandern laufen gehen.

Abens solltest du kein Obst oder Gemüse essen,da der Magen das bis zur Zeit zum Schlafen gehen nicht mehr verdauen kann und so wandelt es sich als Fett um!

@Lucia1994

falsch, der Magen verdaut sogar in der Nacht mit am besten. Ich vertrage dafür eher frühmorgens keine schweren Sachen!

Hallo Honigkuchepferd, Vielleicht isst Du auch zu wenig? Abnehmen kann nur wer satt ist! Du wirst staunen, aber es ist so. Viele Menschen denken, wenn sie ab sofort ganz wenig essen, nehmen sie sofort ab. Wir haben immer noch zu 99% die Gene unserer Steinzeit vorfahren, und um unsere art zu erhalten, hat unser Körper bestimmte Mechanismen entwickelt, wir sind eben auch überlebensfähig bei einer Kalorien zufuhr von gerade mal 400 kcal. Da fängt der Körper nämlich an, zu speichern in den Fettdepots, um zu überleben. Der gleiche Fall ist bei Dir, dadurch dass Du so radikal hungerst, blockiert der Stofffwechsel und gibt nichts ab. Um relativ schnell abzunehmen, solltest Du als erstes ein Basen fasten durchführen. Durch das Gleichgewicht des Säure-Basen-haushalts werden die Schlacke- und Giftstoffe welche in den Fettdepots gespeichert sind, ausgeleitet. Nur so verliert man dann seine Problemzonen. Dein Übergewicht ist nicht so enorm hoch, dass Du es leicht schaffen kannst. Ein Hinweis noch: Nach diesem Basenfasten bitte auf naturbelassene Lebensmittel übergehen, wenn es irgends geht keine Zusatzstoffe, welche sich in fast allen industriell hergetellten Lebensmittel befinden. Wenn Du noch mehr wissen möchtest, melde Dich bei meinem Gratis-Report unter www.vitaloase.info an, Du bekommst dann regelmäßig kostenlose Newsletter über Ernährungstraining!

Nimm weniger Kalorien zu dir, als du verbrauchst, aber niemals unter 1300, denn das ist sehr ungesund! Vermeide Kalorienfallen, treibe viel Sport und führe am besten zusätzlich ein Ernährungstagebuch auf http://fddb.info/. Stecke dir nicht zu hohe Ziele und nimm nicht allzu schnell ab, das ist sehr ungesund!

Was möchtest Du wissen?