Warum muss ich nach dem Sex immer heulen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Nicht viele, aber doch einige Frauen haben das gleiche Problem wie Du.
  • Gerade wenn der Sex besonders erfüllend, verschmelzend und hingebungsvoll war, schäumen die Emotionen so über, dass Du weinst -- das ist irgendwie nicht so schön, aber nur ein Zeichen davon, wie sehr Dich dieser Sex bewegt und welche enormen Gefühle er verursacht hat.
  • Du musst einfach nur Deinem Freund erklären, dass das nur passiert, wenn es besonders toll und gefühlvoll war und Du dann einfach überwältigt bist. Sag ihm, er soll Dich dann einfach in den Arm nehmen, eng kuscheln und abwarten. Das ist doch ein tolles, verschnmelzendes Gefühl der Zweisamkeit hinterher.

Erstmal bin ich schockiert wie viele hirnlose Antworten hier kommen... Aber nun zu deiner Frage: Ich habe auch mal in einem Forum gelesen, dass eine Frau scheinbar grundlos nach dem Sex weinen musste. Da wurde auf jedenfall auch von einigen vermutet, dass es sich um die Hormone handelt. Ist leider schon länger her und weiß nicht mehr welche Seite das war aber am besten recherchierst du mal ein bisschen und fragst beim nächsten passenden Termin mal deine Frauenärztin. :) Du solltest auch mal mit deinem Freund darüber sprechen, aber ich gehe davon aus das hast du bereits, wenn du jetzt hier schreibst. ;)

Dann solltest du die Qualität des Sex verbessern. :D

Ihr versteht mich nicht. Es ist toll, aber ich muss danach immer weinen. Weiss nicht warum?

@tikea24

Geh mal zum Psychiater. Vielleicht hast du irgendwelche Schäden aus deiner Kindheit?

@Puritolavuelta

Immer wieder schön wie sachlich hier diskutiert wird. Definitiv NO

ne. Vielleicht willst du eigentlich gar keinen Sex mit diesem Partner

Doch!

@tikea24

unterbewußt vielleicht doch nicht

@Mismid

"unbewusst vielleicht doch nicht" kann man IMMER bringen. Ohne dich jetzt verletzen zu wollen: der Satz ist meiner Ansicht nach sinnlos und mehr so ein letzter Notnagel, wenn es keine Hinweise gibt. So ähnlich, wie Psychotherapeuten sich aus einer Situation retten, in dem sie den Satz bringen: "Es war ihnen sicher seht wichtig, das jetzt gersagt zu haben" und damit dem Klienten vorspiegeln, sie hätten eine Erkenntnis über den Klienten, die er nicht hat (sie aber auch nicht). Kann man auch im üblichen Leben gelegentlich anwenden. Aber bitte nur in Notwehrsituationen. Und vielleicht irre ich mich ja auch!

@jedmartin

Das sehe ich genauso, ja aber Interpretation für Imponderabilien und Legitimation für alles LGtikea

weil du deine freude mit tränen zum ausdruck bringst?

Was möchtest Du wissen?