Warum merken manche Menschen nicht, dass sie bestialisch nach Schweiß stinken?

5 Antworten

Eventuell ist er krank? Er hat es vielleicht schon gemerkt und ist ihm selbst peinlich? Kann ja sein, er hat resigniert, was dagegen zu unternehmen? Vielleicht ist es nur noch eine Trotzreaktion, weil er sich von euch falsch verstanden fühlt? Wie kommt ihr sonst mit ihm aus? Habt ihr Kundenkontakt? Versucht mal einen Vorgesetzten einzuschalten.

Er hat keinen Kundenkontakt, aber sein Geruch ist so stark, dass es in Räumen, noch lange nach dem er sich darin aufgehalten hat, nach Schweiss riecht. Und es kann vorkommen dass sich auch Kunden in den Räumen aufhalten. Ich habe schon mehrmals mit ihm ganz vernünftig darüber gesprochen, er sagt, ihn störts nicht. Dass es andere stört, scheint ihn nicht zu interessieren.

@DavidPuddy

Wendet euch an die Vorgesetzten.
Es hilft wohl nur noch Gewalt? Einfach voll intensives Spray zulegen. Alle Kollegen damit ausstatten und wenn euer Kollege im Raum ist, Wichtig in seiner Anwesenheit! sprühen.

Also ich habe auch eine Kollegen der stinkt im wahrstensinne des Wortes schlimmer wie ein Iltis. Das dazu wir haben ihm schon des öfteren gesagt das er streng riecht und trotz einer Abmahnung des Arbeitgebers sich nix geändert hat. Obendrein wachsen ihm schon die rüben aus den Ohren, wenn ich ihn nicht kennen würde könnte ich sagen es ist ein penner. Eines tage auf der Baustelle habe ich mein Werkzeug zusammengesucht und er hatte sich unglücklicherweise neben mich gestellt und in dem Moment musste ich schon würgen. Man kann ihn anschreien wie man will zum glück muss er zu den paussen immer draussen sitzen sonst bekäme man keinen Happen runter.

GEgen den eigenen Geruch wird man irgendwann resistent. Ich frage mich allerdings, warum auch die Leute weiter vor sich hinstinken und Ratschläge zur Abhilfe nicht annehem, mit der Begründung, daß es ja doch nicht hilft, oder sie keine Chemie an ihren Körper lassen. Ich kenne einige davon.

Ich kenn auch jemand Der stinkt so bestialisch...als hätte er noch nie seine unterhosen gewechselt...

Ich denk mal das es den leuten gefällt das sie so stinken, oder sie sind zu doof um sich zu waschen.. oder es ist ein fetisch wo die sich dran aufgeilen, wenn sich andere vor ihnen ekeln...

Wie heißt es so schön: "Am eigenen Mief ist noch keiner erstickt!". Insofern stimme ich den Meinungen zu,daß man irgendwann den eigenen Geruch nicht mehr wahrnimmt. Manche Leute können aber auch dafür nix,die betreiben eine ganz normale Körperhygiene und stinken trotzdem zum Himmel. Oft kann man das z.B. bei älteren Menschen beobachten (oder besser: riechen),die starke Medikamente einnehmen müssen.Da kommt der Geruch quasi "von innen". Diesen Effekt kann man ja auch beobachten,wenn man Knoblauch gegessen hat..da stinkt man auch aus jeder Pore.

Was möchtest Du wissen?