Warum kostet in manchen Restaurants Leitungswasser Geld?

5 Antworten

denk einfach nach,die bedienung kostet geld auch das gläserspülen und das wasser selbst kostet auch wobei das der geringste betrag ist.du benutzt ihre tische und stühle,vielleicht sogar die toilette,oder bewirtest du fremde rein so zum vergnügen

Abgesehen davon, das man für Wasser Zuhause auch zahlt: Im Restaurant wird es "dargereicht", und für Dienstleistungen zahlt man eben ...

Der Angestellte, der das Glas füllt, dir bringt und das Glas hinterher wieder spühlt arbeitet nicht umsonst...

1.) zuhause bekommst du das Glas wasser nicht umsonst. der Kubikmeter Wasser kostet in Deutschland zwischen 4 und 7 € umgerechnet auf ein 0,33 Liter Glas wären das etwa 0,002 Cent, dazu kommen die Kosten für die Anschaffung des Glases, für das Spülen des Glases etc...

im Restaurant ist es noch anders. da kommt noch der Kellner dazu, die Heizkosten, die Miete fürs Ladenlokal etc...

also so unverständlich finde ich es nun nicht, dass im Restaurant das Leitungswasser geld kostet...

übrigens: im Supermarkt kostet das Leitungswasser ja auch richtig Schotter. siehe Nestle Wasser :-)

lg, Anna

Du bezahlst doch da eine Dienstleistung und nicht das Leitungswasser!

Auf der Skipiste zahlst Du scheinbar für den Schnee. Nun versuch einmal, den Schnee vor Deiner Haustür zu verkaufen!

Was möchtest Du wissen?