Warum kann man im Schlaf husten, jedoch nicht niesen?

5 Antworten

Wenn der Körper dazu neigt zu unterkühlen egal wann ergibt sich der Niesreiz. Wenn du dich nachts frei strampelst kann das schon passieren:-)

Genau, es geht beides, da auch beides auch erzwungene Vorgänge im Körper sind. Der Mensch baut beim Niesen aber einen höheren Druck auf, als beim Husten. Deswegen denke ich, wird er davon auch wach.

also meine tochter(13) sie niest sehr oft im schlaf aber wach is sie noch nie geworden davon.

Also meine Katze niest manchmal im Schlaf und schläft dann weiter, und wenn das bei Katzen so ist, wirds beim Mensch vielleicht auch so sein wir werden vielleicht auch nicht wach davon und merken es deshalb nicht.

Dass man nachts nicht niest, stimmt übrigens nicht. Zwar laufen im Schlaf alle Reflexe gedämpft ab, aber sie sind nicht komplett unterdrückt. Ein starker Reiz kann sehr wohl auch bei einem Schläfer einen Niesanfall auslösen - und ihn damit natürlich wach machen. Gut beobachten kann man dieses Phänomen bei Säuglingen, die beim Einschlafen oder Aufwachen häufig niesen, und auch die meisten Hundebesitzer haben ihren Liebling schon mal im (Halb-)Schlaf niesen gehört.

http://www.wdr5.de/service/service_kleine_anfrage/230779.phtml

Was möchtest Du wissen?