Warum ist Wasser mit Kohlensäure ungesund?

5 Antworten

Kohlensäure sind auch wichtig aber nicht für jede ! Lieber stilles Wasser🙄unseres Körper funktioniert besser!!!Sehr wichtig ist Blutdruck ,Magen kann schneller arbeiten ,bessere Verdauung kommt ,Haut wird auch mehr elastisch, Haare wachsen schneller . Wir sind wie Wasser 😉

Es hilft, den Körper zu übersäuern. Leitungswasser ist hingegen basisch.

Das einzig ungesunde wäre eigentlich (sofern man die Kohlensäure gut verträgt) das die Kohlensäure den Appetit anregt und du somit mehr isst was zu Übergewicht führen kann...aber sonst bläht es eigentlich nur etwas den Bauch auf sonst nichts!

Es ist nicht ungesund. Deine Zähne werden nicht beeinträchtigt. Der Magen kann evtl. beeinflusst werden (Bauchschmerzen,...), aber wenn du keine Probleme hast, trink ruhig weiter :)

Ich möchte also sagen, dass nur MANCHE Menschen einfach Probleme mit Sprudelwasser haben.

Könnt ihr mal bitte aufhören immer solche Suggestivfragen zu stellen? Wasser mit Kohlensäure ist nicht ungesund, da Kohlensäure nicht giftig ist. Meine Güte....eine Ernährungsideologie jagd die nächste...

Traurig

Wie bitte? Omnivore "Wasser mit Kohlensäure ist nicht ungesund"? Kohlensäure ist in Wasser gelöstes Kohlendioxid (CO2). Dies ist ein schon bei geringer Konzentration absolut tödliches Gas. Es wird in Schlachthöfen zum Einschläfern der Tiere benutzt und hat schon tausende Menschen in Gärkellern umgebracht!!!!! Unser Körper versucht mit jedem Atemzug, dieses Giftgas loszuwerden. Wenn diese Entsorgung fehlschlägt, bleiben nur wenige Minuten bis zum Tod. Das Gas gefährdet außerdem die Klimabalance unsres Planeten. Omnivore, sagen Sie mir bitte einen Grund für das Trinken von Sprudelwasser außer dem einer Entspannungsdroge, wie sie auch für Schweine im Schlachthof angewendet wird. Und bitte fangen Sie mir nicht damit an, dass Entspannung gut ist. Natürlich ist ein bisschen Sprudelwasser nicht so schädlich wie arzneimittelpflichtige Beruhigungsmittel oder illegale Beruhigungsdrogen. Rülpsen beruhigt nun mal.

Aber, um zur Eingangsfrage nach der Mundhygiene zurück zu kommen. Mundspülungen mit Sodawasser schaden sicher nicht. Die Kohlensäure killt viele der Bakterien dort. Aber man sollte es nach der Mundspülung besser ausspucken.

Mehr über Wasser ohne Kohlensäure hier: https://www.aquacentrum.de/app/uploads/sites/7/2018/07/Elektroaktiviertes-Wasser-inkl-FAQs-Karl-Heinz-Asenbaum-504-S.pdf

Was möchtest Du wissen?